Schwarzfahrer prügelt Schaffner nieder

Kutzenhausen - Ausraster nach Kontrolle: Nachdem ein Schaffner (42) ihn ohne Ticket erwischt hatte, hat ein Schwarzfahrer einen Schaffner provoziert und verfolgt - später streckte er den Kontrolleur sogar nieder.  

Am Donnerstagmorgen hatte der 42-jährige Schaffner den Täter und dessen Begleiter in einem Regionalzug von Augsburg nach Ulm kontrolliert. Wie die zuständige Bundespolizeiinspektion in Nürnberg mitteilte, hatten die beiden jungen Männer keine Fahrscheine und provozierten den Zugbegleiter.

Als dieser in Kutzenhausen (Landkreis Augsburg) ausstieg, folgten die Täter dem 42-Jährigen. Einer der beiden Schwarzfahrer schlug ihn zu Boden und prügelte auf ihn ein. Erst als der Lokführer und ein Fahrgast zu Hilfe kamen, flüchteten die Männer.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Zweiter Weltkrieg: Das mörderische Kriegsfinale in Oberbayern
Zweiter Weltkrieg: Das mörderische Kriegsfinale in Oberbayern
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Polizisten halten Auto auf und finden Furchtbares  im Kofferraum - Fahrer reagiert teilnahmslos
Polizisten halten Auto auf und finden Furchtbares  im Kofferraum - Fahrer reagiert teilnahmslos
Ryanair schließt Standort-Basis in Bayern: Etliche Flüge fallen bald weg
Ryanair schließt Standort-Basis in Bayern: Etliche Flüge fallen bald weg

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion