Gesuchter war schon am Freitag geflüchtet

Serieneinbrecher nach Verfolgungsfahrt gefasst

+
Nach einer wilden Verfolgungsfahrt fassten Polizeibeamte den Serieneinbrecher in Bad Füssing.

Bad Füssing - Die Polizei hat einen nach mehreren Einbrüchen in Oberbayern und Österreich mit Haftbefehl gesuchten 55-Jährigen gefasst.

Dies gab das Polizeipräsidium Niederbayern am Montag bekannt. Der Gesuchte sei bereits am Freitag in Bad Füssing (Landkreis Passau) mit dem Auto vor Polizisten geflüchtet. Dabei lieferte er sich mit den Beamten eine wilde Verfolgungsfahrt, bei der drei Polizeifahrzeuge und ein Carport beschädigt wurden.

Die letztlich erfolglose Flucht des 55-Jährigen, die nach Angaben der Polizei „kreuz und quer“ durch Bad Füssing verlief, endete in einem Hinterhof. Der 55-jährige Österreicher mit Wohnsitz in Bad Füssing wurde festgenommen. Den Beamten liegen Hinweise vor, dass auch sein Fluchtfahrzeug gestohlen war und er womöglich Diebesgut in dem Auto transportiert hatte, wie ein Polizeisprecher sagte.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.