Sie wollten Marihuana

Sie schlugen zu, anstatt zu bezahlen: Polizei fasst Drogenräuber

Bezahlen wollte sie das Marihuana nicht, stattdessen zückten sie einen Schlagstock. Die zwei Drogenräuber aus Ingolstadt hat die Polizei nun gefasst.

Ingolstadt – Eine Tat wie aus einem Krimi: Die Polizei hat zwei Ingolstädter festgenommen, die im Landkreis Biberach (Baden-Württemberg) zwei andere Männer mit einer Schreckschusswaffe bedroht und mit einem Schlagstock verprügelt haben sollen.

Die 19 und 20 Jahre alten Tatverdächtigen hatten sich am vergangenen Samstag in Achstetten mit den beiden Opfern getroffen - angeblich, um Marihuana zu kaufen. Doch statt zu zahlen, wollten sie die Drogen rauben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die beiden Männer sitzen nun wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
Große Lawinengefahr in den Alpen auch am Dienstag
Große Lawinengefahr in den Alpen auch am Dienstag
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Amokfahrt! 26-Tonner flüchtet über 1,5 Stunden vor Polizei - neue Details zu dem Täter
Amokfahrt! 26-Tonner flüchtet über 1,5 Stunden vor Polizei - neue Details zu dem Täter

Kommentare