Ein Mann wurde verletzt

Sieben Autos verbrannt: 250.000 Schaden bei Feuer in Werkstatt

Sieben Autos und zwei Motorräder sind bei dem Feuer zerstört worden: Außerdem wurde beim Brand einer KfZ-Werkstatt für Hobby-Bastler im schwäbischen Günzburg ein Mann verletzt worden.

Günzburg - Ein weiteres Auto auf der Straße wurde beschädigt. Der gesamte Schaden lag nach Polizeiangaben bei ungefähr 250.000 Euro. Ein 31 Jahre alter Mann, der in der Werkstatt gearbeitet hatte, musste wegen einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Wegen der starken Rauchentwicklung forderten die Einsatzkräfte Bewohner auf, die umliegenden Häuser zu verlassen. Die Brandursache war am Mittwochnachmittag noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © Forster

Auch interessant:

Meistgelesen

Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Selbst massive Baumstämme brachen: Orkanböen fegen über Bayern hinweg
Selbst massive Baumstämme brachen: Orkanböen fegen über Bayern hinweg

Kommentare