Spektakuläre Drogenfunde des bayerischen Zolls

Zoll
1 von 4
Flüssiges Kokain wird häufig mittels sogenannter Bodypacks von einem Kurier geschluckt und so geschmuggelt. Der Flughafen München wird als Drehkreuz für Kokainlieferungen aus Südamerika genutzt.
Zoll
2 von 4
Zollbeamte aus Rosenheim griffen Anfang 2012 einen Transport mit 26 Kilogramm Marihuana auf der Bundesautobahn 8 auf. Eingeleitete Anschlussermittlungen des Zollfahndungsamtes München führten knapp drei Monate später auf die Spur eines weiteren Transportes mit 95 Kilogramm Marihuana (siehe Foto), der beim Grenzübertritt in Kiefersfelden abgefangen werden konnte
Zoll
3 von 4
Eine Gruppierung aus Nürnberg heftete mit starken Magneten arglosen Besuchern von Asia-Märkten und Einkaufscentern in Tschechien eine Kunststoffbox mit Crystal Meth unter die genutzten Fahrzeuge. Erst vorletzte Woche fand hierzu die Hauptverhandlung beim Landgericht Nürnberg-Fürth statt. Gegen drei der fünf Tatverdächtigen wurden Freiheitsstrafen in Höhe von drei und vier Jahren beziehungsweise fünf Jahren und zehn Monaten verhängt.
Zoll
4 von 4
350 000 eingeschmuggelte Potenzpillen stellte der Lindauer Zoll sicher. Ein Online-Vertrieb hatte sie mit Spam-Mails beworben. Der Wert der sichergestellten und zusätzlich ermittelten Pillen wird auf rund 3,5 bis 4 Millionen Euro geschätzt.

Auch interessant:

Meistgelesen

Landwirt (66) wird von eigenem Traktor überrollt 
Landwirt (66) wird von eigenem Traktor überrollt 
Zugspitzregion: Bayer in Tirol vermisst
Zugspitzregion: Bayer in Tirol vermisst
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern
„Heimatverräter“: Hans Söllner wettert gegen Landwirte - und geht Wette ein
„Heimatverräter“: Hans Söllner wettert gegen Landwirte - und geht Wette ein

Kommentare