Fahrer schwer verletzt

Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.

Gebenbach - Der Mann wollte am frühen Freitagabend mit seinem Sattelschlepper einem Reh ausweichen, wie die Polizei mitteilte. Dabei kam der mit Autozubehör beladene Lastwagen ins Schleudern und blieb quer auf der Straße liegen. „Tonnenweise Autobatterien, Scheibenfrostschutzmittel und weiteres Zubehör mussten umgeladen werden“, erklärte ein Polizeisprecher. Anschließend wurde der Lkw mit einem Kran geborgen. Die Bundesstraße war für mehr als sieben Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses

Kommentare