In Oberfranken

Sturzbetrunken Driftübungen im Schnee gemacht

+

Mainleus - Mit Driftübungen im frischen Schnee hat ein betrunkener Autofahrer in Oberfranken die Polizei auf sich aufmerksam gemacht. Doch statt mit dem Wagen, versuchte er zu Fuß zu fliehen.

Der 23-Jährige schlitterte am frühen Sonntagmorgen mit seinem Wagen durch Mainleus (Landkreis Kulmbach). Als er von den Beamten bemerkt wurde, versuchte er zu Fuß vor ihnen zu flüchten. Doch die Polizisten entdeckten den Mann hinter einer Hecke und stellten bei einer Alkoholkontrolle drei Promille fest. Der 23-Jährige musste nach Polizeiangaben den Führerschein abgeben.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt

Kommentare