Völlig demoliert

Unfall-Drama in Bayern: Krasser Sportwagen kracht in Feuerwehr - Fahrer in Lebensgefahr

Nach einem Zusammenstoß mit einem Feuerwehrauto liegt eine Corvette im Straßengraben.
+
Nach einem Zusammenstoß mit einem Feuerwehrauto liegt eine Corvette im Straßengraben.

Im fränkischen Gewerbegebiet Gremsdorf kam es am Dienstagnachmittag (8. September) zu einem schweren Unfall. Ein Feuerwehrauto krachte in eine Corvette - ein Mann schwebt in Lebensgefahr.

  • In Franken kam es auf der B 470 zu einem schweren Unfall zwischen einem Feuerwehrauto und einem Sportwagen (Chevrolet Corvette).
  • Aus bisher ungeklärter Ursache waren die Fahrzeuge zeitgleich auf die Kreuzung gefahren.
  • Der Fahrer der Corvette schwebt aktuell in akuter Lebensgefahr.

Gremsdorf - Eigentlich war das Feuerwehrauto unterwegs in Richtung Autobahn, auf der sich ein Unfall ereignet hatte. Auf dem Weg dorthin kam es dann jedoch zu einem weiteren Unfall, in den die Einsatzkräfte selbst verwickelt waren. Wie News5 berichtet, kam es am Dienstagvormittag (08.09.2020) auf der B470 in Richtung A3 innerhalb einer Kreuzung zu einem schweren Unfall. Ein Mann schwebt aktuell in Lebensgefahr.

Schwerer Unfall in Bayern: Corvette kracht mit Feuerwehrauto zusammen

Wie das Portal berichtet, überquerten die Einsatzkräfte an einer Kreuzung eine - nach derzeitigem Kenntnisstand - rote Ampel mit Blaulicht und Martinshorn. Der Fahrer einer Corvette fuhr ebenfalls zum Abbiegen auf die Kreuzung auf. Wieso er das Einsatzfahrzeug dabei nicht bemerkte, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wie News5 berichtet. Die Corvette wurde demnach nach der Kollision von der Fahrbahn geschleudert und landete im Straßengraben. Das Feuerwehrauto streifte nach dem Zusammenstoß noch ein weiteres Fahrzeug.

Tödlicher Unfall bei Rattenkirchen (Landkreis Mühldorf). Ein Traktorfahrer übersah beim Abbiegen einen Ford, die Autofahrerin starb. Mehrere Pkw fuhren einfach weiter.

Bayern: Nach heftige Zusammenstoß - Corvette-Fahrer in Lebensgefahr

„Die Besatzung des Feuerwehrfahrzeugs hat gleich den Rettungsdienst und den Notarzt verständigt, um den Fahrer zu versorgen und hat diesen bis dahin selbst versorgt und aus dem Fahrzeug befreit“, so Feuerwehr Pressesprecher Sebastian Weber. Demnach schwebe der Fahrer der Corvette aktuell in akuter Lebensgefahr. Außerdem erlitten drei Feuerwehrleute leichte Verletzungen. Ein Gutachter soll nun klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte. 

Bayern: Zahlreiche Unfälle nehmen teilweise tragisches Ende

Erst vor wenigen Tagen ereignete sich in Bayern ein Unfall, bei dem ein Sportwagen beteiligt war. Der Fall nahm ein tragisches Ende. Auf der A7 zwischen Rothenburg ob der Tauber und Wörnitz ereignete sich ein kurioser Unfall. Sturmtief „Kirsten“ blies einen Anhänger auf einer Autobahnbrücke um. Ein schlimmer Unfall hat sich auf der A9 bei Pegnitz ereignet. Ein Auto ging in Flammen auf. Ein Vater und seine Kinder (3, 6) wurden schwer verletzt. Eine 20-Jährige musste sterben, weil ein betrunkener Fahranfänger sie bei Würzburg überfuhr. Die Strafe betrug 5000 Euro – und sorgte für Empörung. Nun wird das Urteil überprüft.

Mit einem geklauten BMW sind zwei Autodiebe in eine Radarfalle gerast - und lachen dabei! Mit den Fotos fahndet die Polizei jedoch nach dem Duo.

Zu einem schweren Unfall kam es kürzlich außerdem in Unterfranken auf der A70. Ein 40 Tonnen schwerer Sattelzug raste nahezu ungebremst in einen liegengebliebenen Kleintransporter. Derweil kam es auch auf der A44 zu einem schlimmen Crash - vier Menschen starben. Im oberbayerischen Landkreis Rosenheim kam es am Donnerstag (17. September) zu einem Unfall. Ein Lkw hatte die Kontrolle verloren und war in einen Schulbus gekracht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare