Tödliche Kopfverletzungen

Von Stahlträger getroffen - 18-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

Treuchtlingen - Ein 18-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall in Treuchtlingen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ums Leben gekommen - vor den Augen eines Kollegen.

Der junge Mann war am Montag in einer Halle auf einer Arbeitsplattform mit Schweißarbeiten an einem Stahlträger beschäftigt. „Als sich der Stahlträger bewegte, wurde der 18-Jährige vermutlich getroffen, verlor das Gleichgewicht und stürzte aus etwa 2,50 Meter zu Boden“, teilte die Polizei mit. Dabei habe er sich so schwere Kopfverletzungen zugezogen, dass er noch an Ort und Stelle starb. Der Unfall ereignete sich vor den Augen eines 22 Jahre alten Kollegen, der ebenfalls auf der Arbeitsplattform gearbeitet hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.