Tödliche Kopfverletzungen

Von Stahlträger getroffen - 18-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

Treuchtlingen - Ein 18-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall in Treuchtlingen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ums Leben gekommen - vor den Augen eines Kollegen.

Der junge Mann war am Montag in einer Halle auf einer Arbeitsplattform mit Schweißarbeiten an einem Stahlträger beschäftigt. „Als sich der Stahlträger bewegte, wurde der 18-Jährige vermutlich getroffen, verlor das Gleichgewicht und stürzte aus etwa 2,50 Meter zu Boden“, teilte die Polizei mit. Dabei habe er sich so schwere Kopfverletzungen zugezogen, dass er noch an Ort und Stelle starb. Der Unfall ereignete sich vor den Augen eines 22 Jahre alten Kollegen, der ebenfalls auf der Arbeitsplattform gearbeitet hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Mann (47) sticht brutal auf Mutter ein
Mann (47) sticht brutal auf Mutter ein
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel

Kommentare