Stiche im Halsbereich

Messerstecherei in Straubing: Opfer tot in der Wohnung

+
In Straubing gab es eine tödliche Messerstecherei.

Straubing - Ein 47-Jähriger soll einen Mann in Straubing erstochen haben. Hintergründe oder ein Motiv waren zunächst unklar.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten Beamte das 39 Jahre alte Opfer am Sonntagnachmittag tot in einer Wohnung gefunden. Der Mann wurde nach ersten Erkenntnissen mit einem Messer im Halsbereich so schwer verletzt, dass er starb. Noch am Tatort nahm die Polizei den tatverdächtigen 47-Jährigen fest. Er kam in Untersuchungshaft. Die Polizei sei über das Gewaltdelikt telefonisch informiert worden.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Kaufbeuren: Bürger sagen „Nein“ zu neuer Moschee
Kaufbeuren: Bürger sagen „Nein“ zu neuer Moschee

Kommentare