Tonnenschweres Teil kippt um

Tödlicher Betriebsunfall: Metallstück kippt auf Arbeiter

Kreuzwertheim - Bei einem Betriebsunfall in Unterfranken ist ein Arbeiter tödlich verletzt worden. Ein schweres Metallteil war auf den 48-Jährigen gestürzt. 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der Mann am Montag auf dem Firmengelände in Kreuzwertheim von einem mehr als zwei Tonnen schweren umgekippten Werkstück am Kopf verletzt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Kriminalpolizei will nun ermitteln, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare