Zeugen schockiert

Tragischer Vorfall: 83-Jähriger Radfahrer wird von Zug überrollt

Ein 83-jähriger Mann schenkte dem roten Warnlicht und einer Schranke am Bahnübergang keine Aufmerksamkeit - dabei verlor er auf schreckliche Weise sein Leben. 

Neustadt bei Coburg - Ein Radfahrer ist auf einem Bahnübergang in Neustadt bei Coburg von einem Zug überrollt und getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 83-Jährige am Montagmittag die Gleise ungeachtet der Schranke und des roten Warnlichts überqueren. Er wurde vom herannahenden Regionalzug erfasst. Mehrere Zeugen beobachten den tödlichen Unfall und erlitten einen Schock. Die Bahnstrecke von Sonneberg Richtung Nürnberg wurde für mehrere Stunden gesperrt, 26 Fahrgäste stiegen in Busse um.

dpa

Rubriklistenbild: © Pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht
Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht

Kommentare