130 Geschädigte, 90 Anzeigen

Unbekannte zerkratzen  am Wochenende rund 220 Autos 

Wahllose Zerstörungswut in zwei fränkischen Ortschaften: Unbekannte haben dort an einem Wochenende rund 220 Autos zerkratzt. Der Schaden ist immens.

Margetshöchheim - Unbekannte haben am Wochenende in den bayerischen Ortschaften Margetshöcheim und Zellingen bei Würzburg rund 220 Autos zerkratzt. „Der oder die Täter verkratzten mit einem spitzen Gegenstand den Lack“, teilte die Polizei am Sonntag mit. Am Samstag meldeten sich etwa 130 Geschädigte bei den Beamten. Bis Sonntagmittag kamen rund 90 Anzeigen dazu.

Den Gesamtschaden schätzten die Beamten auf einen unteren sechsstelligen Betrag. Zu den Tätern machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Ein Zusammenhang mit einer Reihe von Sachbeschädigungen im Stadtgebiet Würzburg werde untersucht, hieß es weiter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.