Ein Toter, zwei Verletzte

Auffahrt auf A7 war eisglatt: Mann stirbt bei Unfall im Allgäu

Woringen - Er wollte auf die A7 auffahren, doch auf spiegelglatter Straße verlor ein 37-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen. Es kam zu einem tödlichen Unfall.

Ein Mann ist nach einem Unfall auf eisglatter Fahrbahn auf der Autobahn 7 im Unterallgäu gestorben. Er starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen. 

Nach Angaben der Polizei war das Auto des 37-Jährigen am Dienstagnachmittag beim Auffahren auf die Autobahn in Woringen wegen der Eisglätte auf die linke Fahrspur geraten. Ein nachfolgender Wagen fuhr auf, ein drittes Auto krachte ebenfalls in die Unfallstelle. Dabei wurden ein Mensch schwer, ein weiterer leicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare