Autobahn war gesperrt

Unfall auf A8: 29-Jähriger verletzt sich schwer, Lkw brennt

Augsburg - Schwer verletzt wurde ein junger Mann bei einem Unfall auf der Autobahn A8 bei Augsburg. Außerdem geriet ein Lastwagen in Brand. Die Autobahn war stundenlang gesperrt.

Ein Autofahrer hat bei einem Unfall auf der Autobahn 8 bei Augsburg schwere Verletzungen erlitten. Der 29-Jährige sei aus bislang ungeklärter Ursache am späten Donnerstagabend mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanke gekracht. Er musste ins Krankenhaus. Ein nachfolgender Lkw fuhr über Fahrzeugteile des Unfallwagens und geriet in Brand. Der Fahrer blieb unverletzt. Die A8 musste in Richtung München für Aufräumarbeiten mehrere Stunden gesperrt werden. Gegen 5 Uhr am Freitagmorgen sollte die Strecke wieder frei sein, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor

Kommentare