Unglück im Landkreis Aschaffenburg

Mädchen wird an Ampel von Auto überrollt und bleibt fast unverletzt

Dieses Mädchen hat einen sehr wachsamen oder gar gleich mehrere Schutzengel: Die Vierjährige war an einer Ampel unvermittelt los gerannt und überfahren worden - und beinahe unverletzt geblieben.

Laufach - Ein vier Jahre altes Mädchen hat in Laufach (Landkreis Aschaffenburg) einen sehr wachsamen Schutzengel gehabt: Die Kleine wurde an einer Ampel von einem Auto überfahren und blieb abgesehen von Prellungen und Schürfwunden unversehrt. 

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte die Vierjährige am Donnerstag mit ihrer Familie an einer Ampel gestanden, als sie plötzlich unvermittelt auf die Fahrbahn lief. Ein 81-Jähriger war in dem Moment bereits mit seinem Wagen los gefahren. Das Auto erfasste das Kind und überfuhr es. Glücklicherweise wurde die Vierjährige von keinem der Räder überrollt. Der 81-Jährige erlitt einen Schock.

Zu einem ähnlichen Unglück mit allerdings tragischem Ende war es Anfang Mai in Gütersloh gekommen. Dort hatte ein Vater seinen kleinen Sohn überfahren - der Junge starb.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
In bayerischem Urlaubsort: Tourist löst mit dummem Spruch Überfall-Alarm aus
In bayerischem Urlaubsort: Tourist löst mit dummem Spruch Überfall-Alarm aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.