Unfall im Kreis Donau-Ries

Kleinbus prallt gegen Brückengeländer - Sieben Verletzte

Möttingen - Sieben Männer sind bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 25 bei Möttingen (Kreis Donau-Ries) verletzt worden, einer von ihnen schwebte in Lebensgefahr.

Nach Polizeiangaben kam der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleinbusses am Sonntag aus ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und prallte gegen ein Brückengeländer. Von den sechs Mitfahrern erlitt einer lebensgefährliche Verletzungen, drei wurden schwer und zwei leicht verletzt. Der Fahrer kam ebenfalls mit leichten Blessuren davon. Drei Rettungshubschrauber und mehrere Sanitätsfahrzeuge waren im Einsatz. Die B25 war an der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an

Kommentare