Feuerwehr im Einsatz

Zum Fotografieren aus Auto gestiegen: Wagen landet in Teich

Pretzfeld - Um ein Foto zu knipsen, hat eine Frau kurzentschlossen ihr Auto verlassen. Das kommt die 60-Jährige nun teuer zu stehen.

Eine 60 Jahre alte Autofahrerin hat in Oberfranken ein teures Landschaftsfoto geschossen. Als die Frau in Pretzfeld (Kreis Forchheim) zum Fotografieren aus ihrem Wagen stieg, zog sie ihre Handbremse nicht fest genug an. Die Folge: Der Kleinwagen rollte am Mittwoch in einen Fischteich und musste von der Feuerwehr wieder herausgezogen werden. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, entstand am Weiher ein Schaden von 600 Euro und am Auto von etwa 2000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © Forster

Auch interessant:

Meistgelesen

Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Junge Männer werfen Steine und Paletten auf fahrende Autos: Das ist ihre irre Begründung
Junge Männer werfen Steine und Paletten auf fahrende Autos: Das ist ihre irre Begründung

Kommentare