Unwetter in Bamberg

Ast beschädigt historische Statue

+
Unwetter zerstört „Kreuzigungsgruppe“ des Bildhauers Leonhard Gollwitzer in Bamberg.

Bei einem Unwetter ist eine historische Statue in der Weltkulturerbestadt Bamberg schwer beschädigt worden.

Bamberg - Während des Gewitters am Freitagabend stürzte an der Oberen Brücke ein Ast auf die „Kreuzigungsgruppe“ des Bildhauers Leonhard Gollwitzer. 

Teile des steinernen Kunstwerks aus dem Jahre 1715 stürzten daraufhin vom Sockel, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Feuerwehr gelang es, den Ast zu beseitigen und die Statue vor weiteren Schäden zu bewahren. 

Zum finanziellen Umfang des Schadens machte die Polizei zunächst keine näheren Angaben. Zunächst hatte „nordbayern.de“ über den Vorfall berichtet.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Landwirt (66) wird von eigenem Traktor überrollt 
Landwirt (66) wird von eigenem Traktor überrollt 
Zugspitzregion: Bayer in Tirol vermisst
Zugspitzregion: Bayer in Tirol vermisst
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern
„Heimatverräter“: Hans Söllner wettert gegen Landwirte - und geht Wette ein
„Heimatverräter“: Hans Söllner wettert gegen Landwirte - und geht Wette ein

Kommentare