Schlimmer Unfall bei Gartenarbeiten

Vater überfährt kleinen Sohn mit Rasenmäher - Fuß abgetrennt

Westendorf - Bei einem tragischen Unfall mit einem Rasenmäher ist einem drei Jahre alten Kind in Westendorf (Landkreis Augsburg) der rechte Fuß abgetrennt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 44 Jahre alte Vater des Kleinen am Freitag beim Zurückstoßen mit einem Aufsitzrasenmäher seinen Sohn übersehen. Der Dreijährige stürzte und geriet mit den Beinen ins Mähwerk, das rotierende Messer trennte seinen rechten Fuß ab. Der Bub wurde nach dem Unfall mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach München geflogen. Es bestand keine Lebensgefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Ich bin Oberbayerin. Macht aus mir bitte keine Fremde!
Ich bin Oberbayerin. Macht aus mir bitte keine Fremde!
Lebensgefährlicher Ritt in den Bahnhof: Mann (21) sitzt vorne auf dem Zug 
Lebensgefährlicher Ritt in den Bahnhof: Mann (21) sitzt vorne auf dem Zug 
Schwer verletzter Radfahrer nach Seilfalle: 22-Jähriger gesteht die Tat
Schwer verletzter Radfahrer nach Seilfalle: 22-Jähriger gesteht die Tat
Vergifteter Mann (64) im Krankenhaus gestorben
Vergifteter Mann (64) im Krankenhaus gestorben

Kommentare