Verkehrs-Chaos nach Schneefall in Bayern

+
Stau nach heftigen Schneefälle in München

München - Das Tief “Jennifer“ hat mit ergiebigen Schneefällen vor allem in Süd- und Ostbayern am Donnerstag für chaotische Straßenverhältnisse gesorgt.

Im morgendlichen Berufsverkehr ereigneten mindestens 200 Rutschunfälle. Autos überschlugen sich, schlitterten gegen Hindernisse wie Begrenzungsmauern oder landeten im Straßengraben. Dabei gab es mehrere Leichtverletzte. Bei Frasdorf in Oberbayern rutschte ein Kleinbus auf schneeglatter Fahrbahn in den Straßengraben. Dabei wurden nach Polizeiangaben acht Personen leicht verletzt. Räumfahrzeuge waren überall pausenlos im Einsatz.

In der Nacht zum Donnerstag fielen in manchen Orten wie in Kraftisried (Landkreis Ostallgäu) bis zu 30 Zentimeter Schnee, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in München mitteilte. Nachdem am frühen Morgen die Schneefront von Nord nach Süd den Freistaat überquerte, kommt es durch den Wind zu Schneeverwehungen von bis zu einem Meter Höhe.

Bayern versinkt im Schnee

Bayern versinkt im Schnee

Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Götzfried
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Götzfried
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Götzfried
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Götzfried
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Götzfried
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Götzfried
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Götzfried
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Marcus Schlaf
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Marcus Schlaf
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Marcus Schlaf
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Marcus Schlaf
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © ap
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Kruzendörfer
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Kruzendörfer
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Kruzendörfer
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Kruzendörfer
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © dpa
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © dpa
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © dpa
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © dpa
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © dpa
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © dpa
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Kruse
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Kruse
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee © Schlaf
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee: Probleme gab es auch der Bahn © Schlaf
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee: Probleme gab es auch der Bahn © Schlaf
Bayern versinkt im Schnee
Bayern versinkt im Schnee: Probleme gab es auch der Bahn

Schnee und Eis im Landkreis Freising

In München geriet am frühen Donnerstagmorgen ein Laster ins Schlingern und stellte sich genau am Effnertunnel quer. Danach ging für drei Stunden auf dem Mittleren Ring nichts mehr: Der Verkehr staute sich bis zum Petueltunnel zurück.

Lesen Sie auch:

Schneechaos: Nichts geht mehr auf Straßen und Schienen

Nach Rekordkälte kommt der große Schnee

Effnertunnel: Laster stellt sich quer

Winterwetter: 60 Flüge annulliert

Bayern versinkt im Schnee

Freising: Rutschiger Start in den Tag

Landkreis Erding ganz in Weiß

Wie die Polizei mitteilte, waren auch die Autobahnen betroffen. Dort kamen die Räumdienste den Schneemengen teilweise nicht mehr hinterher. Besonders die Autobahnen A9 nördlich von München sowie die A93 waren betroffen.

Probleme werden auch von der A8 München-Salzburg gemeldet: Zwischen Kreuz München-Süd und Holzkirchen liegt eine festgefahrene Schneedecke auf der Fahrbahn. Starker Schneefall führt zu Sichtweiten unter 100 Meter. Auf der gesamten Strecke haben sich bereits mehrere Unfälle ereignet.

Gefahrguttransporter, die auf der A8 unterwegs sind, werden gebeten, wegen Schneeglätte den nächsten Parkplatz anzufahren. Diese Warnung gilt auch für die A93 Rosenheim-Kiefersfelden und die A96 München-Bregenz.

Eis und Schnee: Dieses Bußgeld droht Autofahrern

Eis und Schnee: Dieses Bußgeld droht Autofahrern

Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Was Recht ist bei Eis und Schnee. Ab sofort sind Winterreifen in Deutschland vorgeschrieben. Nach dem Gesetz, das Ende November 2010 vom Bundesrat verabschiedet wurde, sind Winterreifen bei winterlichen Wetterverhältnissen Pflicht. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Schnee auf dem Dach oder mit Sommerreifen unterwegs? Das kann für Autofahrer teuer werden. Hier haben wir die wichtigsten Infos für Sie zusammengestellt. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Auf verschneiten und glatten Straßen" winterlichen Straßenverhältnissen" ist das Fahren mit Sommerreifen verboten. Wer sich nicht daran hält und erwischt wird, muss hierzulande ein Verwarnungsgeld von 60 Euro zahlen und mit einem Punkt in Flensburg rechnen. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Wird durch die falsche Bereifung dazu noch der Verkehr behindert, werden 80 Euro fällig und ein Punkt in Flensburg. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Die Straßenverkehrsordnung versteht sogenannte M+S-Reifen als Winterreifen, die Mindestprofiltiefe ist mit 1,6 Millimetern gesetzlich vorgeschrieben. Der ADAC empfiehlt eine Profiltiefe von mindestens vier Milimetern. Auch sollten die Winterreifen nicht älter als fünf Jahre sein. Ab dem 1. Januar 2018 gekaufte Winterreifen müssen außerdem das Alpine-Symbol vorweisen. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Die in Anhang II Nr. 2.2 der Richtlinie 92/23/EWG beschriebenen Eigenschaften erfüllen auch Ganzjahres- oder Allwetterreifen sowie geprüfte Winterreifen, die zusätzlich das Schneeflockensymbol mit den drei Bergspitzen zeigen. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Außerdem gilt in Österreich seit kurzem eine gesetzliche Pflicht für Winterreifen. Wer zwischen dem 1. November und dem 15. April in dem Nachbarland mit Sommerreifen unterwegs ist, riskiert ein Bußgeld von 35 Euro. Wer dabei die Verkehrssicherheit schwer beeinträchtigt, kann mit bis zu satten 5000 Euro zur Kasse gebeten werden. Unter Umständen ziehen die Behörden das Auto auch komplett aus dem Verkehr. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Schneeketten müssen aufgezogen werden, wenn es durch Beschilderung vorgeschrieben wird. Fahrzeuge mit Allradantrieb müssen dann an mindestens zwei Rädern einer Antriebsachse Ketten aufziehen, sonst droht dem Fahrer ein Verwarnungsgeld von 20 Euro. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Das Warmlaufen des Motors ist verboten und wird mit 10 Euro verwarnt. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
10 Euro muss auch derjenige zahlen, der aus Bequemlichkeit nur ein kleines Guckloch in seine vereiste oder zugeschneite Frontscheibe kratzt. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften
Frostschutzmittel muss in der Scheibenwischanlage enthalten sein, sonst gelten die gleichen Strafen wie beim Fahren ohne Winterreifen. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Ebenso sollte das Autodach vom Schnee befreit werden, damit herab fallende Schneemengen den nachfolgenden Verkehr nicht behindern. Außerdem rutscht der Schnee beim Bremsen sonst nach vorne auf die Windschutzscheibe. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Auch Blinker, Rücklichter, Scheinwerfer und die Kennzeichen müssen vor Fahrantritt von Schmutz und Schnee befreit werden. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Stop oder Vorfahrt müssen immer beachtet werden. Verstöße werden ebenfalls mit Bußgeld bestraft. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Auch verschneite Verkehrsschilder, besonders diejenigen, die dem Fahrer bekannt sind oder allein an ihrer Form erkennbar sind. Die fehlende Lesbarkeit beim Verstoß schützt nicht vor einer Strafe. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Das Fahrverhalten sowie die Ausrüstung müssen im Interesse der Sicherheit grundsätzlich an die besonderen Straßenverhältnisse angepasst werden. © dpa
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Andernfalls drohen empfindliche Geldbußen, ganz zu schweigen von versicherungsrechtlichen Konsequenzen nach Unfällen. © dpa
Wer seinen Wagen mit abgelaufenem Saisonkennzeichen auf öffentlichen Plätzen oder Straßen abstellt, zahlt 40 Euro, bekommt einen Punkt und muss die Kosten des Abschleppens zahlen. © HUK
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
Der ADAC empfiehlt im Winter immer einen Eiskratzer, Handschuhe, eine Abdeckfolie für die Windschutzscheibe sowie einen Türschloss-Enteiser dabei zu haben. Auch eine warme Decke und Proviant sollten bei längeren Fahrten an Bord sein. © dpa

B12 München Richtung Kempten: Zwischen der B472 bei Geisenried und Kraftisried ist nach einem Unfall mit einem LKW der rechter Fahrstreifen blockiert.

Zu erheblichen Problemen ist es auch im gesamten Netz der Münchner S-Bahn gekommen. 30 Minuten und mehr müssen Pendler auf ihre Züge warten.

Verzögerungen gibt es auch im restlichen Bahnverkehr. Nach Angaben eines Sprechers ist der Schienenverkehr in ganz Bayern am Vormittag vor allem durch die Schneeverwehungen stark beeinträchtigt. Es kommt landesweit zu Verspätungen und Zugausfällen. Schwerpunkte sind das Allgäu, Oberbayern und Unterfranken. Wann sich die Lage normalisiert, ist noch nicht absehbar.

Am Münchner Flughafen sind am Donnerstagmorgen winterbedingt 70 Flüge annulliert worden. Bei zunächst rund 40 Flügen kam es zu Verspätungen über 60 Minuten.

Im Allgäu kam es Polizei-Angaben zufolge zu über 50 Unfällen durch winterliche Straßenverhältnisse. Lastwagen blieben an Steigungen hängen und verursachten Staus. Auch auf den Autobahnen kam es zu Behinderungen durch schneebedeckte Fahrbahnen. Bei Kempten prallte ein Auto in einen querstehenden Lastwagen. Im Oberallgäu überschlugen sich einige Autos und landeten neben der Straße. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Bei etwa 50 Verkehrsunfällen in Nordschwaben wurden sieben Personen leicht verletzt. Ein querstehender Lastwagen auf der Autobahnabfahrt bei Augsburg führte zu einem langen Rückstau auf der Autobahn.

In Ostbayern sorgten starke Böen neben Neuschnee bis zu 20 Zentimeter für Behinderungen. Bei rund 40 Rutschunfällen kam es nach Polizeiangaben zu Blechschäden. Bei Massing im Landkreis Rottal-Inn und bei Kehlheim wurden dabei zwei Personen leicht verletzt. Auch in den Innenstädten war der Verkehr durch schneebedeckte Straßen erheblich behindert. Es kam zu zahlreichen Staus. Für Oberbayern meldete die Polizei etwa 50 Unfälle, die in der Regel mit Blechschäden abgingen.  

Autowaschen im Winter? So geht's

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Brrrrr! Auch für das Auto ist der Winter ganz schön hart. Wissenswertes bei Eis und Schnee erfahren Sie hier. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Waschen und einmal Föhnen, bitte! Bei Minustemperaturen in die Waschstraße fahren ist kein Problem, anschließend ein Trockenprogramm wählen. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Bei Schneematsch, Salz und Eis ist das noch wichtiger als im Sommer, wenn Vogelkot und Lindenstaub dem Lack zusetzen. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Vorwäsche: Eis und grobe Verschmutzungen vom Blech zu spülen. Ohne die Vorwäsche drohen Kratzer im Lack. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Streusalz und Dreck haben es auf die Karosserie und Lack abgesehen. Denn Rost liebt die Mixtur aus Feuchtigkeit, Salz und Straßenschmutz. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Die Leistungsfähigkeit von Autobatterien nimmt bei tiefen Temperaturen stark ab. Das Dilemma: Gerade im Winter wird zum Motorstart besonders viel Power gebraucht. Das schaffen nur fitte Batterien. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Starthilfe: Um die Elektronik vor gefährlichen Spannungsspitzen zu schützen, sollten vor dem Abnehmen des Überbrückungskabels möglichst viele elektrische Geräte im Pannenfahrzeug eingeschaltet werden. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Schieben ist nur bei Benzinern ohne Automatik möglich. Vorwärts schieben, zweiten Gang einlegen, zünden und dabei gleichzeitig Gas treten und dann die Kupplung kommen lassen. Vorsicht kann dem Kat schaden. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Frostschutzmittel in der Kühlflüssigkeit überprüfen. Kühlmittelanteil? Im Zubehörhandel oder an Tankstellen gibt es Frostschutzprüfer. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Wenn das Kühlwasser ist eingefroren ist, Motor auf keinen Fall starten! Die Wasserpumpe sitzt fest und ein Motorschaden droht. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Reifendruck spätestens nach 14 Tagen oder vor längeren Fahrten kontrollieren und laut Herstellerangaben einstellen. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Gummilippen vorsichtig von der Scheibe heben. Auf keinem Fall mit Gewalt. Manchmal ist es besser die Wischer mit etwas Frostschutzmittel zulösen. © dpa
Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Für ausreichend Frotzschutzmittelkonzentrat an Bord sorgen. © dpa
Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Mit Handfeger und Besen bekommt man ein Auto flott. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Standheizung ist prima. Doch auch im Winter die Klimaanlage einschalten: Sie entzieht der Luft Feuchtigkeiut und sorgt für klare Scheiben. © dpa
Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Um Unfälle zu vermeiden, ist auf angemessene Winterbereifung zu achten. Ist es dann doch zu einem Unfall gekommen, muss die Stelle gesichert werden. Dabei empfehle sich das Tragen einer Warnweste. © dpa
Schneeketten Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee Batterie
Schneeketten müssen aufgezogen werden, wenn es durch Beschilderung vorgeschrieben wird. Fahrzeuge mit Allradantrieb müssen dann an mindestens zwei Rädern einer Antriebsachse Ketten aufziehen, sonst droht dem Fahrer ein Verwarnungsgeld von 20 Euro. © dpa
Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Der ADAC empfiehlt im Winter immer einen Eiskratzer, Handschuhe, eine Abdeckfolie für die Windschutzscheibe sowie einen Türschloss-Enteiser dabei zu haben. © dpa
Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Auch eine warme Decke und Proviant sollten bei längeren Fahrten an Bord sein. © dpa

Starke Schneefälle machten besonders den Lastwagenfahrern auf Frankens Straßen Probleme. Auf der A6 und A7 kam es zu mehreren Vollsperrungen, nachdem Lastwagen auf den glatten Straßen quer standen oder umgekippt waren. Ein Transporter musste nach einem Unfall von einem Kran geborgen werden. Auch in Unterfranken ereigneten sich auf der A3 zwei Unfälle mit Lastwagen. In den oberfränkischen Mittelgebirgen besorgten 50 Zentimeter hohe Schneeverwehungen den Räumdiensten viel Arbeit. Es kam zu Behinderungen auf den Nebenstraßen im Fichtelgebirge.

Das Polizeipräsidum Niederbayern meldet für die Region 27 Unfälle mit zwei Leichtverletzten. In Ostbayern herrscht teilweise Schneekettenpflicht für Laster.

In den Bergen steigt die Lawinengefahr: Oberhalb der Waldgrenze besteht laut bayerischer Lawinenwarnzentrale erhebliche Lawinengefahr.

Wie's mit dem Wetter weitergeht erfahren Sie hier: Wetterbericht

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare