Mitten ins Herz

Verliebt Valentinstag feiern

+

Bald ist er wieder da, der Grauen aller Singles: der Valentinstag. Rote Rosen sind in Blumenläden am 14. Februar der Renner, Pralinen und kitschige Grußkarten werden in allen Supermärkten gerahmt von großen roten Pappherzen feilgeboten.

Männer besorgen noch schnell ein Präsent, Frauen haben sich eine besonders schöne Unterwäsche gekauft und in den Restaurants stehen mit Kerzen bestückte Zweiertische bereit für romantische Candle-Light-Dinner. Und du bist wieder einmal alleine und hast niemanden, mit dem du den Hochtag der Liebenden verbringen kannst. Doch so weit muss es in diesem Jahr nicht kommen. Auf dem bayerischen Singleportal Obandln.de kannst du Menschen kennenlernen, die sich wie du nach der großen Liebe sehnen. 

Singleportale gibt es im Internet viele. Doch auch wenn der passende Kandidat für ein Kennenlernen gefunden ist, gibt es oft das Problem, dass er viel zu weit weg wohnt. Das kann dir bei Obandln.de nicht passieren, denn hier findest du Singles aus deiner Nähe. Das Flirtportal hat sich auf Verkuppelungen in München, Oberbayern und dem Allgäu spezialisiert. 

Unterstützend bei der Partnersuche ist der Persönlichkeitstest „iPersonic”. Dieser wurde von der bekannten Psychologin Felicitas Heyne entwickelt und hilft Singles dabei, einen potenziellen Partner zu finden, der auch wirklich zu einem passt. Mit wenigen Klicks und ein paar persönlichen Angaben hast du die Chance, den perfekten Menschen für eine Beziehung zu entdecken. 

Lass Amor seinen Pfeil direkt in dein Herz schießen und verliebe dich jetzt auf www.obandln.de.

Auch interessant:

Meistgelesen

Sein Motorrad fing Feuer: 27-jähriger Mann stirbt bei  Zusammenstoß mit Kleintransporter 
Sein Motorrad fing Feuer: 27-jähriger Mann stirbt bei  Zusammenstoß mit Kleintransporter 
Brand in Lagerhalle bei Augsburg
Brand in Lagerhalle bei Augsburg
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre

Kommentare