In der Nähe von Erkheim

Vorfahrt genommen: Autofahrer stirbt bei Unfall

Bei einem Unfall in der Nähe von Erkheim im Landkreis Unterallgäu ist am Samstag der mutmaßliche Unfallverursacher gestorben.

Erkheim - Ein weiterer Autofahrer wurde schwer verletzt, wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd mitteilte. Nähere Angaben zu den Betroffenen - auch ob beides Männer waren - gab es zunächst nicht. Ausgelöst wurde der Unfall auf der Kreisstraße 37 zwischen Erkheim und Kammlach durch die Missachtung der Vorfahrt beim Einbiegen auf die Kreisstraße. Dabei stießen die beiden Fahrzeuge zusammen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht
Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht

Kommentare