Tödlicher Unfall

Biker verliert Kontrolle über sein Motorrad, kracht gegen Betonrohr und stirbt

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstag bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte nahe Weihmichl die Kontrolle über seine Maschine verloren.

Weihmichl - Ein 69 Jahre alter Motorradfahrer ist am Donnerstag im Kreis Landshut tödlich verunglückt. Der Mann war am Nachmittag auf einer Kreisstraße nahe Weihmichl unterwegs, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor, wie die Polizei mitteilte. 

Er schleuderte demnach zuerst in den Straßengraben und krachte gegen einen Wasserdurchlass - ein Betonrohr an einem Feld. Der Aufprall war so stark, dass der 69-Jährige über das Rohr geschleudert wurde. Trotz schneller Wiederbelebungsversuche von Ersthelfern starb der Mann noch am Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Andre Braune (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Audi R8 schleudert über A9, rammt Auto, der Fahrer flieht - Polizei nennt kriminelle Details
Audi R8 schleudert über A9, rammt Auto, der Fahrer flieht - Polizei nennt kriminelle Details
Aggressiver Hund attackiert anderen Hund und Herrchen - mit tragischem Ende
Aggressiver Hund attackiert anderen Hund und Herrchen - mit tragischem Ende
Urlauber (27) seit Ende Mai vermisst - Bergführer macht schrecklichen Fund auf 1400 Metern Höhe
Urlauber (27) seit Ende Mai vermisst - Bergführer macht schrecklichen Fund auf 1400 Metern Höhe
Familiendrama: Sohn tötet Vater, attackiert Mutter - und flieht dann in Wald
Familiendrama: Sohn tötet Vater, attackiert Mutter - und flieht dann in Wald

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion