Weltkulturerbe-Status rückt Limes ins Rampenlicht - Fotos

Limes-Bayern-Weltkulturerbe
1 von 7
Blick in die Überreste eines Hypokaustum (Warmluftheizung) in den Ruinen des ehemals größten römischen Reiterkastells nördlich der Alpen.
Limes-Bayern-Weltkulturerbe
2 von 7
Blick auf die Ruinen des ehemals größten römischen Reiterkastells nördlich der Alpen.
Limes-Bayern-Weltkulturerbe
3 von 7
Die Rekonstruktion eines römischen Baukrans steht auf dem Freigelände des Limesmuseum.
Limes-Bayern-Weltkulturerbe
4 von 7
Das Limesmuseum in Aalen (Baden-Württemberg).
Limes-Bayern-Weltkulturerbe
5 von 7
Blick am auf das Limes-Museum "Limeseum" im Römerpark in Ruffenhofen.
Limes-Bayern-Weltkulturerbe
6 von 7
Blick am 04.10.2012 auf das neue Limes-Museum "Limeseum" im Römerpark in Ruffenhofen.
Limes-Bayern-Weltkulturerbe
7 von 7
Der vor zehn Jahren verliehene Welterbestatuts hat den römischen Grenzwall Limes wieder stärker ins Rampenlicht gerückt. Viele Menschen beschäftigten sich inzwischen mit diesem Zeugnis römischer Vergangenheit.

Nürnberg - Der vor zehn Jahren verliehene Welterbestatuts hat den römischen Grenzwall Limes wieder stärker ins Rampenlicht gerückt. Viele Menschen beschäftigten sich inzwischen mit diesem Zeugnis römischer Vergangenheit.

Auch interessant:

Meistgelesen

Lawinen in Bayern: Experte erklärt, wieso heute höchste Gefahr herrscht
Lawinen in Bayern: Experte erklärt, wieso heute höchste Gefahr herrscht
Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
„Kann nur den Kopf schütteln“: Felix Neureuther schaltet sich in Debatte von „Antenne Bayern“ ein
„Kann nur den Kopf schütteln“: Felix Neureuther schaltet sich in Debatte von „Antenne Bayern“ ein
SEK-Einsatz an Klinik in Deggendorf: Geiselnahme - Täter überwältigt
SEK-Einsatz an Klinik in Deggendorf: Geiselnahme - Täter überwältigt

Kommentare