Fahrzeug nimmt plötzlich Fahrt auf

Er versuchte noch, ihn aufzuhalten: Mann von eigenem Traktor überrollt und getötet

Ein Landwirt ist auf einem Feldweg in Niederbayern von seinem eigenen Traktor überrollt und getötet worden. Der Mann wurde von seiner Ehefrau entdeckt.

Wiesenfelden - Den Erkenntnissen der Polizei zufolge stieg der 66-Jährige am Montag von dem Fahrzeug ab, um ein Weidetor zu öffnen. Weil die Handbremse auf dem abschüssigen Weg nicht fest genug angezogen war, rollte der Traktor in Wiesenfelden (Kreis Straubing-Bogen) los. Beim Versuch auf das Fahrzeug zu steigen, um es zu stoppen, wurde der Mann erfasst. Die Ehefrau entdeckte den Leichnam ihres Mannes später am Unglücksort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel

Auch interessant:

Meistgelesen

Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
Spaziergänger finden Leiche im Wald: Polizei schließt Gewaltverbrechen nicht aus
Spaziergänger finden Leiche im Wald: Polizei schließt Gewaltverbrechen nicht aus

Kommentare