Sechs Menschen verletzt

Bus mit Schülern fährt auf Radlader - der kippt plötzlich um

+
Unfall zwischen Bus und Radlader

Ein Bus, in dem vor allem Schüler saßen, ist bei Würzburg auf einen Radlader aufgefahren. Dieser kam ins Schleudern, krachte seitlich in den Bus und kippte schließlich um. 

Würzburg - Bei einem Verkehrsunfall mit einem Bus und einem Radlader sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Der Bus, in dem vor allem Schüler saßen, fuhr am Donnerstag nach Polizeiangaben am Ortsausgang von Würzburg auf einen langsam fahrenden Radlader auf. Der Radlader kam ins Schleudern, krachte seitlich in den Bus und kippte schließlich um. 

Würzburg: Bus fährt auf Radlader auf - sechs Menschen verletzt

Der Fahrer des Baufahrzeugs und vier erwachsene Fahrgäste des Busses wurden in ein Krankenhaus gebracht, eine Schülerin wurde leicht verletzt. Die Bundesstraße 27 war vorübergehend voll gesperrt. Die Polizei ging von einem fünfstelligen Schaden aus.

dpa

Am Donnerstagvormittag ist es auch in Dachau bei München zu einem schweren Unfall gekommen, wie Merkur.de* berichtet. Ein Kleintransporter ist auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in Linienbus geprallt. Dabei wurde der Fahrer lebensgefährlich verletzt.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze

Kommentare