Rettungshubschrauber im Einsatz

Überdosis Weihrauch: Acht Schüler müssen ins Krankenhaus

Zu viel Weihrauch haben acht Schüler bei einem Gottesdienst in der Abteikirche von Münsterschwarzach (Landkreis Kitzingen) eingeatmet.

Schwarzach am Main - Weil ihnen schwarz vor Augen und übel wurde, brachten Rettungskräfte die Schüler am Donnerstag in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Zwei Rettungshubschrauber und etliche Rettungswagen waren im Einsatz. Zuvor hatte die „Main-Post“ über den Vorfall berichtet.

Dem Bericht zufolge waren in der Kirche zehn Weihrauchkästen mit verschiedenen Weihrauch- und Kräutermischungen aufgestellt worden. Die Polizei geht ersten Ermittlungen davon aus, dass die Schüler den Weihrauch nicht vertragen haben. „In vielen Fällen bundesweit wird Kirchenbesuchern in katholischen Gottesdiensten schwarz vor Augen“, sagte der Sprecher. Ermittlungen wegen Körperverletzung gab es nicht.

Rubriklistenbild: © picture alliance 

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag

Kommentare