Tragödie in Niederbayern

Zwei Tote und drei Schwerverletzte bei Unfalldrama

Egglham - Bei einem Verkehrsunfall in Niederbayern sind zwei Menschen ums Leben gekommen und drei weitere schwer verletzt worden.

Ein 18-jähriger Fahrer schleuderte am späten Sonntagabend in der Nähe von Egglham (Landkreis Rottal-Inn) mit seinem Wagen aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen ein entgegenkommendes Auto, wie die Polizei mitteilte. Zwei Insassen seines Wagens im Alter von 20 und 21 Jahren starben noch am Unfallort, zwei weitere im Alter von 17 und 20 Jahren wurden lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer selbst trug schwere Verletzungen davon. Der 56-jährige Fahrer des anderen Wagens und dessen Beifahrerin erlitten leichte Blessuren. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
In bayerischem Urlaubsort: Tourist löst mit dummem Spruch Überfall-Alarm aus
In bayerischem Urlaubsort: Tourist löst mit dummem Spruch Überfall-Alarm aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.