Sie atmeten Rauchgas ein

Zwölf Verletzte bei Brand in Seniorenheim

Sieben Bewohner und fünf Angestellte sind bei einem Brand in einem Seniorenheim in Zirndorf bei Nürnberg verletzt worden.

Zirndorf – Die zwölf Personen atmeten Rauchgas ein, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Flammen waren am Vorabend aus zunächst unbekannter Ursache im Zimmer einer Frau entstanden. Mitarbeiter brachten die bettlägerige Bewohnerin in Sicherheit und räumten dann die ganze Abteilung. Die Feuerwehr konnte den Zimmerbrand anschließend rasch unter Kontrolle bringen; die Verletzten kamen ins Krankenhaus. Die Höhe des Schadens war vorerst unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Feuerwehrmann spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas Unerwartetes
Feuerwehrmann spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas Unerwartetes
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk

Kommentare