KONZERT, 13. März, Gastwirtschaft Doll, Ried

Irische Nacht mit John Barden

+
John Barden heizt mit irischen Klängen in der Gastwirtschaft Doll in Ried ein.

Markt-Indersdorf - Das St. Patrick‘s Night Konzert“ mit John Barden, Family und Keith Smith findet am Freitag, 13. März, um 20 Uhr, in der Gastwirtschaft Doll in Ried statt.

Barden stammt aus County Longford, Mittelirland. 1972 lernte er in Dublin seine späteren Bandmitglieder kennen, sie gründeten die Gruppe „Greensleeves“. 15 Jahre lang war John Leadsänger bei Greensleeves, zudem spielte er Banjo, Mandoline, Bouzouki, und diverse Saiteninstrumente. Greensleeves waren in Deutschland sehr erfolgreich, sie machten Tourneen in ganz Europa und U.S.A. und brachten mehrere Schallplatten heraus. Im Frühjahr 1988 verließ John Greensleeves um einer Solokarriere nachzugehen. John-Patrick Barden gehört seit längerer Zeit zur Stammformation bei John´s Auftritten. Er ist eine kräftige Unterstützung durch sein fantastisches Gitarren- und Tenor Banjo-Spiel, aber auch mehr und mehr durch Gesang und Harmoniegesang.Anne-Laure Latour hat keltische Familienwurzeln in der Bretagne und lebt derzeit in Paris, Frankreich. Sie ist eine vielgefragte Interpretin schottischer Musik sowie in verschiedenen Ensembles mit Gesang, Ukulele und Handglocke mit der Gruppe Pyrgos aktiv. Keith Smith stammt aus Ardnamurchan an der Westküste Schottlands. Seine Musikkarriere begann vor über 25 Jahren. Inzwischen ist Keith einer der führenden Exponenten Keltischer Musik. Er ist bekannt für seine vielen Aufnahmen Schottischer Tanzmusik. Die DACHAUER RUNDSCHAU verlost zwei Tickets. Sie können sich online am Gewinnspiel beteiligen. Dazu bis zum 13. Februar bis 10.30 Uhr das Formular ausfüllen. Stichwort ist "John Barden" und der eigene Familienname.Wenige Resttickets gibt es bei der DACHAUER RUNDSCHAU unter Telefon: 08131/5181-0.

Für die Anmeldung ist die Eingabe der Pflichtfelder notwendig. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen.Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit hier oder über den entsprechenden Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Kommentare