KONZERT, 25.10., Lustspielhaus, München

Klaus Hoffmann stellt sein neues Album vor

+
Klaus Hoffmann

München - „Aquamarin“ – so nennt sich das neue Album von Klaus Hoffmann und die daran anschließende Tournee mit seiner Band.

„Aquamarin“ ist der dritte Teil einer Trilogie. Für den Sänger bedeutet „Aquamarin“ ein besonders Werk, dieses Konglomerat aus dem Gestern und Heute. Ein großer Wurf, der das Leben des Schauspielers und Sängers reflektiert und im „Aquamarin“ einen gemeinsamen Höhepunkt erfährt. Klaus Hoffmanns Musik ist auch nach vier Jahrzehnten zeitlos geblieben. Die klassischen Einflüsse, die schon zu Beginn in „Was fang ich an in dieser Stadt“ seine Musik sehr eigenständig machten, vereinen sich hier mit Elementen aus Rock und Blues zu einem harmonischen Zusammenspiel. Gemeinsam mit seinem Begleiter Hawo Bleich am Flügel verdichtet Klaus Hoffmannen den Abend zu einer leichten, dennoch tiefen Interpretation aus seinen Liedern. „Aquamarin“ – das Blau des Himmels und des Wassers, das Blau der Weite, der Tiefe und der Unendlichkeit. Ein Stein, der alle Farben birgt. Die DACHAUER RUNDSCHAU verlost 2x2 Eintrittskarten.  Dazu das Formular bis zum Mittwoch, 18. Oktober, ausfüllen. Stichwort ist "Klaus Hoffmann" und der eigene Familienname. Tipp: Ein „like“ auf Facebook erhöht die Gewinnchancen. Tickets gibt es bei der DACHAUER RUNDSCHAU unter Telefon: 08131/5181-0.

Für die Anmeldung ist die Eingabe der Pflichtfelder notwendig. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen.Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit hier oder über den entsprechenden Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie

Kommentare