KONZERT, 20. Dezember, Ludwig-Thoma-Haus, Dachau

Das preisgekrönte Percussion Duo „Double Drums“ zeigt wie viel Rhythmus in Weihnachten steckt

+
Duo „Double Drums“

Weihnachten und Schlagzeug? Das preisgekrönte Percussion Duo „Double Drums“ (Alexander Glöggler und Philipp Jungk) zeigt wie viel Rhythmus in Weihnachten steckt.

Vom Bach’schen Weihnachtsoratorium bis hin zu “All I want for Christmas” – nichts ist vor der Spiellust der beiden Vollblutmusiker aus München sicher. Backblech und Schneebesen verwandeln sich in Percussion-Instrumente, die rhythmische Nuss wird geknackt und die weihnachtliche Vorfreude mit explosiven Trommeleinlagen gelebt. Aber auch bekannte Weihnachtsmelodien sind zu hören. Mühelos schlagen die beiden Trommelartisten die Brücke zwischen Anspruch, Virtuosität und Besinnlichkeit. Jede Menge Leidenschaft und Grenzen sprengende Fantasie stecken sie in ihre eigenen Shows. Beginn ist um 20 Uhr. Die DACHAUER RUNDSCHAU verlost 3x2 Tickets. Dazu das Formular bis zum Mittwoch, 4. Dezember, ausfüllen. Stichwort ist "Double Drums" und der eigene Familienname. Tipp: Ein „like“ auf Facebook erhöht die Gewinnchancen. Ein „like“ auf Facebook erhöht die Gewinnchancen. Tickets gibt es bei der DACHAUER RUNDSCHAU unter Telefon: 08131/5181-0. 

Für die Anmeldung ist die Eingabe der Pflichtfelder notwendig. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen.Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit hier oder über den entsprechenden Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Genuss an erster Stelle
Genuss an erster Stelle
Meisterkonzert im Max-Joseph-Saal
Meisterkonzert im Max-Joseph-Saal
„Lieder vo Dahoam“ in Mundart
„Lieder vo Dahoam“ in Mundart
„Ich will das Chaos in unserem Leben sortieren.“
„Ich will das Chaos in unserem Leben sortieren.“

Kommentare