1. meine-anzeigenzeitung
  2. Gewinnspiele

Hier kocht der Chef selbst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Ralf Rudorfer, Wirt im Dachauer Franziskaner Garten. © Foto: Hahnel-Stienen

Dachau - „Das Wichtigste ist, dass meine Gäste zufrieden sind - dafür gebe ich mir die aller größte Mühe“, sagte Ralf Rudorfer, Wirt im Dachauer Franziskaner Garten.

Zehn Tage steht Rudorfer während des Dachauer Volksfestes aktiv mit in der Küche und bereitet die Gerichte seiner umfassenden Speisekarte vor. „In der Küche arbeite ich während des Volksfestes am Liebsten“, verrät Rudorfer. Der 55jährige Wirt ist schon seit über 30 Jahren in der Gastronomie tätig. In diesem Jahr ist er zum elften Mal am Dachauer Volksfest. Sein Jubiläum im vergangenen Jahr feierte Rudorfer mit seinen Gästen am zweiten Volksfest-Sonntag. Der Erfolg war riesig und viele forderten eine Wiederholung. Deshalb spielen in diesem Jahr wieder am zweiten Volksfest-Sonntag, 17. August, von 11 bis 15 Uhr die „Amper Stompers“ im Zelt, es gibt ein Weißwurstfühstück und es gilt eine extra Speisekarte mit Gerichten wie Hendl, Schweinebraten und Schnitzel. Auf das Essen im Franziskaner Garten ist Wirt Ralf Rudorfer besonders stolz: „Auf der Karte stehen 30 Gerichte, vom halben Hendl über Rahmschwammerl bis hin zum Obatzdn - alles frisch zubereitet - wo gibt`s denn sonst so etwas auf einem Volksfest!“ Von Montag bis Freitag bietet der Franziskaner Garten einen Mittagstisch für 6,10 Euro an.

Ein besonderes Team

Insgesamt sorgt ein 60-köpfiges Team für den Service. Ihnen dankt er allen für die tolle Hilfe. Ganz besonders erwähnt er dabei seine Freunde Inge und Rudi Stauß, die ihn bei der gesamten Organisation und Durchführung seit Jahren maßgeblich unterstützen. Sie kümmern sich um das Personal, den Einkauf, die Abrechnung, Aufbau und die Reservierungen. Rudorfer weiß genau, was das bedeutet: „Das ist für beide ein täglicher Vollzeitjob der von acht Uhr morgens bis um zwei Uhr in der Nacht dauert.“ 500 Gäste haben im Franziskaner Garten Platz, im überdachten Biergarten stehen noch 500 weitere Plätze zur Verfügung. Abends sorgen wie in den vergangenen Jahren auf der Bühne diverse bekannte Bands für Stimmung im Zelt. Vorreservierungen sind unter Telefon 0160/98526559 möglich.

Die Verlosung

Die DACHAUER RUNDSCHAU verlost zehn Hendl und zehn Maß Bier im Franziskaner Garten.

Die DACHAUER RUNDSCHAU bietet für alle Festzelte auf dem Dachauer Volksfest Verlosungen an (siehe auch Einzeltexte). Rufen Sie nach Erscheinen der DACHAUER RUNDSCHAU bis Freitag, 8. August, 10 Uhr, unter Hotline-Nummer 0137/8370021 gegen eine einmalige Gebühr von 50 Cent (ohne weitere Nebenkosten) an und geben Sie Ihren Namen und Telefonnummer (Handy) an. Stichwort ist der Name Ihres favorisierten Zeltes. Ein Zufallsgenerator übernimmt alles Weitere. Wir benachrichtigen Sie im Gewinnfall telefonisch.

ihs

Auch interessant

Kommentare