DACHAUER RUNDSCHAU verlost:

Der Vier Sterne Tirolerhof Tux geht stylisch und doch noch tirolerisch lächelnd in seine erste Winter-Saison

Edelstahl-Infinity-Außenpool im Tiroler Hof Tux
+
Der strahlend türkisblaue Edelstahl-Infinity-Außenpool – dampfend warm inmitten winterlicher Kälte.

Bereits im Sommer hat sich herumgesprochen, dass das neue Haus ein Geheimtipp ist für alle, die stylisch wohnen und wellnessen wollen: Der neue Tirolerhof Tux, direkt dran an der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000, ist weit entfernt von typisch alpiner Architektur. 

Auf Tuchfühlung mit der wilden Tuxer Natur – der neue Vier Sterne Tirolerhof Tux geht jetzt in seine erste Winter-Saison: Modern und hochwertig, cool und selbstbewusst: Heimische Materialien wie Holz, Glas und Stein in den Farben des Zillertals, nie zu bunt, eher erdig und felsig. Alpine Lässigkeit, schnörkellos und unverkitscht – was perfekt zur Eigentümer-Familie Maria und Joggl, Nina und Matthias passt. Vor allem die Rooftop Spa für Erwachsene. Dort stehen zwei Saunen, eine große Terrasse und dazu zwei stylische Ruheräume mit Blick raus aufs Skiparadies zur Verfügung. Ein weiterer Lieblingsort ist der 20 Meter-Infinity-Außenpool, dampfend in glänzendem Edelstahl.

Per Treppe erreichbar sind weitere vier Saunen und der Yogaraum. Der Yoga-Profi des Tirolerhof Tux hat seine Kenntnisse übrigens in Indien erworben und ist zudem kundig in energetisch-tibetanischen Massagen. Das Tuxsund-Programm bringt immer wieder eine „Immunfit“-Woche mit Markus Schauer, der alles über sinnvolle Mikronährstoffe und Osteopathie weiß. Und weil erst die optimale Ernährung Sportler so richtig durchstarten lässt, gibt’s beim Frühstück Ernährungstipps und beim Abendessen im Tirolerhof Tux auch leichtere (Kohlenhydrat-reduzierte) Varianten. Aber natürlich weiterhin die heimisch-authentische Klassiker der Tiroler Küche, modern akzentuiert.

Höhepunkt für alle Wintersportler ist die Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 vor der Tür: 202 Pistenkilometer sind in Höhen bis zu 3.250 Metern erschwingbar – auf dem Gletscher bereits ab Ende Oktober. Nina und Matthias sind unter anderem als staatlich geprüfte Skilehrer I ausgebildet. Nina, einstige ÖSV-Rennläuferin, verrät Technik-Tipps beim Carving-Training. Wer Spezielles erleben will, sollte sich dem dreifachen Berg- und Kletterweltmeister Matthias anvertrauen – etwa beim Eisklettern auf zugefrorenen Wasserfällen. Diese „once in a lifetime“- Erlebnissesind eigens zubuchbar. Wie auch Tiefschneetage, Freeriden und Skitour-Guiding. „Sicher unterwegs im Gelände“ heißt ein Workshop mit Matthias im Spätwinter inklusive Lawinentraining. Nina dagegen hat sich ein „Ladies Camp“ vorgenommen.

Wer nicht Ski fährt, findet übrigens viele geräumte Winterwanderwege – Nina empfiehlt zum Beispiel die Wandertour bergab von der Eggalmbahn. Eine echte Alternative ist auch der Indoor-Sport: Auf das, was sich im neuen Fitness- und Athletik Studio über zwei Stockwerke abspielt – Cardio- und Kraftgeräten oben und Functional Training unten – ist man im neuen Tirolerhof Tux sehr stolz. Und die neuen Zimmer im Tirolerhof Tux? Sind viel zu schade fürs nur Übernachten. Alle mit riesigen Glasfronten und Balkonen, viele mit Daybed in der Glasnische. Einige mit Eichenholz und Möbeln, die ein bisschen verrückt sind. Wie das ganze neue Haus: Ein Tipp für kosmopolitische Gäste, die ein hochwertiges Top-Hotel schätzen, das stets ein bisschen tirolerisch lächelt. Informationen: **** superior Tirolerhof Tux, Familie Tipotsch, Lanersbach 335, A-6293 Tux, Telefon: +43 5287 87481, info@tirolerhof-tux.at, www.tirolerhof-tux.a

Die DACHAUER RUNDSCHAU und Tirolerhof Tux verlosen drei Übernachtungen für zwei Personen mit Halbpension und allen Tirolerhof-Inklusivleistungen. Wer gewinnen will, muss bis Mittwoch, 3. November, 12 Uhr, das Gewinnspielformular auf der Homepage der DACHAUER RUNDSCHAU unter www. dachauer-rundschau.de/ gewinnspiele ausfüllen. Stichwort ist „Tirolerhof Tux“ und der eigene Familienname.

Für die Anmeldung ist die Eingabe der Pflichtfelder notwendig. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen.Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit hier oder über den entsprechenden Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Auch interessant:

Kommentare