Die Dachauer Rundschau verlost...

Auf Traumpisten zum Jugendtarif

+
Dienstags fahren alle Männer und mittwochs alle Frauen bei SkiWelt Tages- oder Teiltageskarten zum Jugendtarif.

Top-Angebote der SkiWelt für alle skibegeisterten Frauen und Männer

Die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental ist eines der größten und modernsten Skigebiete weltweit. 

Einzigartig: neun direkte Einstiegsorte mit über 284 täglich perfekt präparierten Pistenkilometern sowie 21 Talabfahrten sorgen für irrsinnige Pistenvielfalt. Ob als Anfänger, Familie, Genuss- oder Vielskifahrer - in der SkiWelt haben alle irrsinnig viel Spaß. Skifahrer erwarten zudem 90 moderne Bahnen, Panoramaausblicke auf über 70 3000er Berge, das ALPENIGLU® Dorf, drei Funparks, Erlebnispisten, beleuchtete Rodelbahnen sowie Österreichs größtes Nachtskigebiet. 81 familiengeführte Hütten mit Sonnenterrassen und Bedienung laden zum Einkehrschwung.

Ladies‘ Day und Men’s Day

Das Top-Angebot für alle Skibegeisterten. Dienstags fahren alle Männer und mittwochs alle Frauen bei SkiWelt Tages- oder Teiltageskarten zum Jugendtarif. Sich in der Wochenmitte einen Tag lang von Beruf und Alltag „freischaufeln“ und Traumpisten in grandioser Bergwelt in vollen Zügen genießen, gibt neuen Schwung. Preisersparnis bei Tageskarten bis zu 13,50 Euro. Weitere Infos unter: www.skiwelt.at/ladiesday und www.skiwelt.at/mensday.

Die DACHAUER RUNDSCHAU und die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental verlosen bis 5. Februar, 17 Uhr zwei Skitickets Sie können sich online am Gewinnspiel beteiligen. Dazu das Formular ausfüllen. Stichwort ist "Wilder Kaiser" und der eigene Familienname.

Für die Anmeldung ist die Eingabe der Pflichtfelder notwendig. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen.Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit hier oder über den entsprechenden Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Kommentare