Dschungel-Zuschauer im Fokus

Wer sieht sich das Dschungelcamp 2020 an? Die Analyse verrät es

+
Dschungelcamp 2020: Ganz schön ekelig findet Elena Miras die Dschungelprüfungen.

Das Dschungelcamp 2020 läuft und hat wieder seine Fans. Wer guckt eigentlich „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“? Die Antwort ist verblüffend.

Update vom 26. Januar 2020: Über diese Zahlen freut sich der Kölner Sender. Am Samstagabend hat RTL mit dem Finale des Dschungelcamps 2020 eine deutlich bessere Einschaltquote erreicht als im Vorjahr.

Update vom 26. Januar 2020: Diese Zahlen überraschen. RTL hat nun alle Voting-Ergebnisse zum Dschungelcamp 2020 veröffentlicht.

  • Das Dschungelcamp (RTL) begeistert Millionen TV-Zuschauer.
  • Wer schaut sich die Sendung, die eigentlich „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ heißt, überhaupt an?
  • Jetzt liegt eine große Quoten-Analyse vor. 

München - Es ist die Show, vor der es vielen graust, aber es ist auch die Show, die immer noch Millionen Zuschauer vor die Bildschirme zieht. Seit 2004 sorgt RTL mit dem Dschungelcamp für Spitzenquoten und Schlagzeilen gleichermaßen. Ob die Dramen um Daniel Kübl­böck, die Lästerattacken von Caroline Beil (beide 2004) oder die schrägen Auftritte von Larissa Marolt (2014) – Anfang Januar redet TV-Deutschland seit jeher über die Kandidaten von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! 

Heuer sorgte die Sendung schon im Vorfeld für besonders heftige Diskussion: Politiker und Künstler wie der Münchner Kabarettist Harry G empörten sich darüber, dass RTL das Camp angesichts der verheerenden Buschbrände in Aus­tralien überhaupt stattfinden lässt. Dazu gleicht die Stimmung im Lager immer mehr einem Pulverfass.

Dschungelcamp 2020: So viele Millionen gucken die RTL-Show

Davon unbeeindruckt: die Quoten. Nach einem starken Start am Freitag mit über sechs Millionen Zuschauern waren am Samstag 5,4 Millionen dabei und am Sonntag – Tatort-bedingt immer der schwächste Tag für die RTL-Sause – noch 4,5 Millionen. Wer aber schaut sich diese Sendung eigentlich an? Wir haben bei den Quoten-Ermittlern von Media Control um eine soziodemografische Auswertung gebeten, um eine Analyse der Zuschauerzahlen hinsichtlich unter anderem Alter, Einkommen und Region. Fazit vorweg: Es schauen mehr Frauen als Männer, und die Bayern finden durchaus Gefallen an den Maden-mampfenden Kandidaten… 

„Ich bin ein Star…“, läuft bei RTL: Alle Dschungelcamp 2020 Sendetermine für die Erstausstrahlungen, Wiederholungen und Dschungeltalk finden Sie hier. 

Zuschauer-Analyse von Dschungelcamp (RTL): Die Ergebnisse im Einzelnen

  • Alter: Am Sonntag schalteten ab 22.15 Uhr insgesamt 4,5 Millionen Menschen ab drei Jahren die Dschungelshow ein. 1,4 Millionen von ihnen sind zwischen 50 und 64 Jahren alt – das ist die größte Gruppe. Immerhin 27.000 Zuschauer waren Kinder zwischen drei und 13. Jeweils rund 800.000 Zuschauer umfassen die Altersgruppen 30 bis 39, 40 bis 49 und über 65 Jahre.
  • Geschlecht: Frauen ekeln sich offenbar weniger stark als Männer – jedenfalls hat die Dschungelshow mehr weibliche Zuschauer als männliche. Am Sonntag saßen 2,5 Millionen Damen vor dem Fernseher und schauten RTL, aber nur 1,9 Millionen Männer (jeweils ab 14 Jahren).
Dschungelcamp 2020: Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow haben Spaß.
  • Gebiet: Wo leben die Dschungel-Fans? Die allermeisten in Westdeutschland. Von den 4,5 Millionen am Sonntag sind gut 3,8 Millionen „BRD West“ zuzuordnen und nur 670.000 „BRD Ost“. In Bayern haben 580.000 Menschen zugeschaut. In Baden-Württemberg saßen 491.000 Menschen vor dem Fernseher. Aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen schalteten 1,2 Millionen Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! ein.
  • Beruf: Die größte Zuschauergruppe hier bilden die Angestellten. Wiederum bezogen auf die Ausstrahlung am Sonntag schauten knapp zwei Millionen Angestellte, wie die einstige Venusfalle Sonja Kirchberger mit Ex-Boxer Sven Ottke flirtete. Gut 400.000 Arbeiter waren dabei, 155.000 Beamte und rund 1,6 Millionen Rentner bzw. Menschen ohne Beruf.
  • Einkommen: Was verdienen die Dschungel-Zuschauer ungefähr? Die Antwort: Die allermeisten, nämlich 3,4 der insgesamt 4,5 Millionen Zuschauer vom Sonntag, über 1750 Euro monatlich (Erwachsene ab 14 Jahren in Haushalten mit Einkommen). Zwischen 1000 und 1750 Euro verdienen gut 720.000 Zuschauer. Weniger als 1000 Euro bekommen 336.000.
  • Bildung: Der größte Anteil hier (1,8 Millionen Zuschauer) war bzw. ist auf der Volks- oder Hauptschule. 1,5 Millionen haben eine weiterführende Schule besucht, dann aber kein Abitur gemacht. Das wiederum haben 469.000 Zuschauer. 649.000 Zuschauer haben zudem ein Studium.

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/VideoScope/media control GmbH

thy

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dschungelcamp-Bewohner in Lebensgefahr? Ranger eilt in der Nacht zu Hilfe
Dschungelcamp-Bewohner in Lebensgefahr? Ranger eilt in der Nacht zu Hilfe
So viel verdienen die Stars im Dschungelcamp 2020: Die geheime Gehaltsliste von RTL
So viel verdienen die Stars im Dschungelcamp 2020: Die geheime Gehaltsliste von RTL
Der Bachelor stänkert fies gegen Kandidatinnen -  zwei verlassen freiwillig die RTL-Show
Der Bachelor stänkert fies gegen Kandidatinnen -  zwei verlassen freiwillig die RTL-Show
Unbekannter Toter in Oberbayern: Foto von Leiche sollte eigentlich in „Aktenzeichen XY“ gezeigt werden
Unbekannter Toter in Oberbayern: Foto von Leiche sollte eigentlich in „Aktenzeichen XY“ gezeigt werden

Kommentare