Roberts Töchter plaudert aus dem Nähkästchen

Die Geissens: Shania und Davina verpassen Flug - Papa muss Privatjet für 8000 Euro buchen

Robert Geiss muss für seine Töchter einen Privatjet für 8000 Euro buchen
+
Robert Geiss muss für seine Töchter einen Privatjet für 8000 Euro buchen

In der aktuellen Folge ihres Podcasts plaudern die Geissens über ihr Reiseverhalten. Dabei offenbart Davina, dass ihr Vater bei einem Trip seinen Kindern kurzerhand einen Privatjet buchen musste, da sie den eigentlichen Flug verpassten. Stolze 8000 Euro durfte Robert dafür blechen.

Monaco - Sind die Geissens (hier alle Infos) eigentlich in Monaco zu Hause, reist die Familie die meiste Zeit durch die ganze Welt. Dabei kommt es immer wieder zu jeder Menge kuriosen Vorfällen. In ihrer neusten Podcastfolge (bei Spotify) reden sie genau darüber. Dabei enthüllt Robert, dass er kürzlich für seine Töchter Davina und Shania einen Privatjet für satte 8000 Euro buchen musste, da sie den eigentlichen Flug verpassten.

Die Geissens haben ihren eigenen Podcast

Die Geissens sind jetzt nicht nur wöchentlich im TV zu sehen, sondern haben zudem seit kurzem einen eigenen Podcast. Darin plaudern Carmen, Robert, Davina und Shania immer wieder aus dem Nähkästchen. In der aktuellen Folge „Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie“, die am 14. April erschienen ist, packen sie über ihr Reiseverhalten aus.

Denn die Familie reist gern um die Welt und schreckt dabei auch nicht davor zurück, sich das ein oder andere Mal einen eigenen Jet zu buchen. Der kam auch zum Einsatz, als Shania und Davina den eigentliche Flug verpassten, wie sie im Podcast auspacken. Denn um dennoch fliegen zu können, musste Robert tief in die Tasche greifen.

Zum Lachen oder zum Weinen: Teilen Sie es uns mit.

Die Geissens: Shania und Davina verpassen Flug - Robert muss Privatjet für 8000 Euro buchen

„Oh mein Gott, wisst ihr noch, als wir von Frankfurt irgendwohin geflogen sind, ich glaube, das war nach Hongkong oder so und Shania und ich haben den Flug verpasst und du musstest uns einen Privatjet organisieren. Du warst so was von sauer, weil das war ein großer Privatjet und du hast so viel Geld bezahlt, nur dass wir nach Frankfurt kommen“, plaudert der Geiss-Sprössling (hier alle Infos zu „Die Geissens“ ) aus.

Robert scheint sich daran noch bestens zu erinnern. „8000 Euro hat das gekostet. Das war nur das Glück, dass in Nizza noch einer stand - ein Leerflug, den die organisiert hatten“, erinnert sich der 58-Jährige zurück.

Die Geissens: Shania erlebt Alptraum am Flughafen - Personalausweis gestohlen

Doch nicht die einzige Panne, die den Kids der Geissens am Flughafen passiert ist. Denn Shania wurde kürzlich ihr Pass am Flughafen geklaut - ein wahrer Alptraum für die Familie. Verwendete Quellen: soundcloud.com/Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Fühlt sich richtig an“: Bei Kampf der Realitystars knistert es zwischen Yeliz Koc und Paco heftig
KINO + TV
„Fühlt sich richtig an“: Bei Kampf der Realitystars knistert es …
„Fühlt sich richtig an“: Bei Kampf der Realitystars knistert es zwischen Yeliz Koc und Paco heftig
Ein Psychologe findet es spannend, dass Mutter und Tochter im Finale bei GNTM sind
KINO + TV
Ein Psychologe findet es spannend, dass Mutter und Tochter im Finale …
Ein Psychologe findet es spannend, dass Mutter und Tochter im Finale bei GNTM sind

Kommentare