1. meine-anzeigenzeitung
  2. Kino & TV

Schlager, Skandale, Schönheits-OPs: Das machen die ehemaligen Dschungelkönige heute

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Seit 2004 quälen sich Promis durch widerliche Dschungelprüfungen bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“. Wer gewinnt, wird als Dschungelkönig - oder Königin gekrönt und darf sich über eine Siegesprämie von 100.000 Euro freuen. Doch wie geht es den bisherigen Dschungelcamp-Siegern heute?

Dschungelkönig Costa Cordalis
1 / 15Costa Cordalis gewann die erste Staffel „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ und war damit der allererste Dschungelkönig. 2004 schnappte er sich die Krone. Der griechisch-deutsche Schlagersänger verstarb 2019. Jetzt will sein Sohn Lucas Cordalis in seine Fußstapfen treten. Ab dem 13. Januar hofft er auf die Krone und will damit seinem verstorbenen Vater alle Ehre machen. © IMAGO / Müller-Stauffenberg
Désirée Nick als Dschungelkönigin
2 / 15Désirée Nick ist die allererste Dschungelkönigin, die RTL krönen durfte. Nach ihrer Teilnahme zog ihre Karriere erst richtig an. Drei Bestseller brachte sie auf den Markt und nahm an vielen Reality-TV-Formaten teil. Heute ist sie bekannt als die „spitzeste Zunge Deutschlands“ und gibt in ihrem Podcast „Lose Luder“ immer wieder ihren Senf zu jeglichen Skandalen der deutschen TV-Szene dazu. © RTL
Ross Antony, Dirk Back und Sonja Zietlow im Dschungelcamp
3 / 15Ross Antony gewann 2008 das Dschungelcamp. Nachdem er mit seiner Band Bro‘Sis schon mehrere Erfolge feierte, versuchte er sich jahrelang an Volksmusik und nahm zahlreiche Schlagerhits auf. Bis heute ist er aus den Schlagershows mit Florian Silbereisen, Helene Fischer und Co. nicht wegzudenken. © RTL
Ingrid van Bergen als Dschungelkönigin
4 / 15Ingrid van Bergen gewann im Folgejahr die Krone. Danach war sie in weiteren TV-Formaten zu sehen. Sie nahm an „Promi Shopping Queen“ teil, spielte bei „Tatort“ mit und konnte in zahlreichen Gastrollen glänzen. Mittlerweile hat sich Ingrid zur Ruhe gesetzt und ist nur noch selten im TV zu sehen. © RTL
Peer Kusmagk, Dirk Bach und Sonja Zietlow
5 / 15Peer Kusmagk nahm nach seiner Dschungelkrönung auch an verschiedenen TV-Formaten teil. Unter anderem zog er bei „Adam sucht Eva“ blank und lernte dort seine heutige Frau Janni Hönscheid kennen. 2017 heiratete das Paar und hat heute drei gemeinsame Kinder. © RTL
Brigitte Nielsen als Dschungelkönigin
6 / 15Brigitte Nielsen sicherte sich 2012 die Dschungelkrone und ihre Sprüche wie „Was geht los da rein?“ bleiben bis heute in Erinnerung. Verändert hat sich die Hollywood-Schauspielerin dank mehreren Eingriffen vom Beauty-Doc kaum. Ihr OP-Marathon wurde sogar von einem Produktionsteam begleitet. In der Dschungelschow „Ich bin ein Star – lasst mich wieder rein“ gewann sie 2016 eine erneute Teilnahme im Dschungelcamp, in dem Menderes Bağcı den Sieg einfuhr. 2022 war Brigitte Nielsen Stargast der berühmten ProSieben-Show „Germany's Next Topmodel“. © RTL
Sonja Zietlow, Joey Heindle und Daniel Hartwich
7 / 15Joey Heindle konnte bei „Deutschland sucht den Superstar“ zwar nicht glänzen, dafür sahnte er bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ mächtig ab. Nach seinem Sieg bekam er eine eigene Rubrik bei „Punkt 12“. Auch gesanglich bleibt Joey Heindle bis heute am Ball und brachte 2021 zwei Singles raus. Seit 2019 ist Joey auch verheiratet und trat sogar der freiwilligen Feuerwehr bei. © RTL
Melanie Müller
8 / 15Melanie Müller landete nach ihrem Dschungelcamp-Sieg in vielen anderen TV-Shows. 2021 ging sie als Siegerin aus der Sat.1-Show „Promi Big Brother“ heraus. Doch auch unabhängig von TV-Formaten landete Melanie Müller immer wieder in den Schlagzeilen, sei es wegen ihrer gescheiterten Ehe mit Mike Blümer oder angeblichen Beziehungen zu rechtsradikalen Gruppen. © RTL/Stefan Gregorowius
Maren Gilzer bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“
9 / 15Maren Gilzer wollte nach ihrem Dschungelcamp-Sieg auf YouTube so richtig durchstarten. Doch ihren Kanal „Maren Gilzer TV“ stellte sie nur ein Jahr später wieder ein. 2022 stand sie im brandenburgischen Oberkrämer für die FDP als Bürgermeisterin zur Wahl, erhielt aber nur sechs Prozent der Stimmen. © RTL
Menderes Bagci im Dschungelcamp
10 / 15Menderes Bağcı war Kultkandidat bei „Deutschland sucht den Superstar“. 2002 besuchte Menderes das Casting der ersten DSDS-Staffel und war seitdem nicht mehr aus der RTL-Show wegzudenken. Mit 15 Versuchen, gilt er als der hartnäckigste Kandidat. Klar, dass das Dschungelcamp der nächste Schritt ist. Heute bleibt Menderes auch musikalisch aktiv und begeisterte 2021 mit seinem Hit „Nano“ im ZDF-Fernsehgarten. 2022 war Menderes bei „Promi Big Brother“ zu sehen. © RTL
Marc Terenzi im Dschungelcamp
11 / 15Marc Terenzi nahm im nächsten Jahr auf dem Dschungelthron Platz. Kurz darauf erschien seine Single „Don‘t Recognize You“ und auch Gastauftritte bei „Berlin Tag und Nacht“ folgten. Heute ist er nicht nur der neue Mann an der Seite von Verena Kerth, sondern auch ein sehr gefragter Experte, wenn es um Shows wie „Promi Big Brother“ oder „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ geht. © RTL
Daniel Hartwich, Jenny Frankhauser und Sonja Zietlow
12 / 15Jenny Frankhauser zog 2018 in den Dschungel und sicherte sich den Thron. Nach ihrem Sieg konnte sie endlich aus dem Schatten ihrer Schwester, Daniela Katzenberger, treten und sich selbst einen Namen im Showgeschäft machen. Im gleichen Jahr war Jenny noch bei „Das perfekte Promi-Dinner“ zu sehen und belegte 2020 den 17. Platz bei „Promi Big Brother“. Heute konzentriert sie sich auf ihren Instagram-Account und ist dort erfolgreiche Influencerin. 2022 ist Jenny Frankhauser Mutter eines kleinen Sohnes geworden und schwebt seitdem im Mamaglück. © RTL
Evelyn Burdecki
13 / 152019 gewann Evelyn Burdecki die 13. Staffel „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. Aus dem TV-Programm ist die hübsche Blondine nicht mehr wegzudenken. Ihr Auftritt bei „Wer wird Millionär“ geht wegen ihrer lustigen Sprüche vermutlich in die Geschichte ein. Auch neben Thomas Gottschalk und Günther Jauch hat es sich Evelyn heute gemütlich gemacht. Sie sprang für Barbara Schöneberger bei „Denn sie wissen nicht, was passiert“ ein. Auch als Influencerin feiert sie große Erfolge. Ihr Instagram-Account verzeichnet stolze 737.000 Follower. © RTL/Stefan Gregorowius
Prince Damien
14 / 15Prince Damien schlich sich mit seiner aufgedrehten und ehrlichen Art in die Herzen der Zuschauer und holte sich den Dschungelcamp-Sieg. Seine Gesangskarriere nahm danach erst richtig an Fahrt auf. Heute ist er in Shows wie dem „ZDF-Fernsehgarten“ zu sehen. Seit 2019 gehört er auch zum Ensemble des Musicals „The Band“. Bei DSDS konnte er anderen Kandidaten als Vocalcoach unter die Arme greifen. © RTL
Filip Pavlovic feiert seinen Sieg im Dschungelcamp
15 / 15Nun geht es darum, Filip Pavlović vom Thron zu stoßen. 2021 nahm er an der Ersatzshow „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ in Köln teil und konnte sich ein Ticket in das richtige Dschungelcamp 2022 sichern, wo er als Sieger gekürt wurde. Ein großer Teil seiner Siegerprämie ging an seine Eltern. Seiner Schwester kaufte er auch ein neues Auto. Filip selbst nimmt bis heute an zahlreichen TV-Formaten teil. Von ihm wird man mit Sicherheit noch einiges sehen. © RTL / Stefan Menne

Australien - Acht Dschungelkönige und sieben Dschungelköniginnen hat das beliebte RTL-Format „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ schon hervorgebracht. Zu den glücklichen Siegern gehören Costa Cordalis, Désirée Nick, Ross Antony, Ingrid van Bergen, Peer Kusmagk, Brigitte Nielsen, Joey Heindle, Melanie Müller, Maren Gilzer, Menderes Bağcı, Marc Terenzi, Jenny Frankhauser, Evelyn Burdecki, Prince Damien und Filip Pavlovic. Wer sich 2023 die heißbegehrte Krone angelt, können Zuschauer ab dem 13. Januar täglich verfolgen.

Auch interessant

Kommentare