Stuhl kaputt

Schweizer DSDS-Kandidat wirft Dieter Bohlen um - nur mit seinem Gesang 

+
Dieter Bohlen.

„Mach‘ weiter! Mach‘ weiter!“, ruft der am Boden liegende Dieter Bohlen zu einem DSDS-Kandidaten, der gerade Frank Sinatras „Fly Me to The Moon“ singt. Bohlen hatte es wirklich vom Stuhl gehauen. 

Köln - „Deutschland sucht den Superstar“-Jurorin Ella Endlich hatte sich erschrocken, als ihr Sitznachbar Dieter Bohlen plötzlich während der Performance des Schweizer Kandidaten Andy Hoffmann vom Stuhl fiel. Sie umarmte Bohlen erleichert, als er sich wieder aufrappelte. „Mach‘ weiter! Mach‘ weiter!“, rief der Poptitan dem Gesangstalent zu, das Frank Sinatras „Fly Me to The Moon“ sang. 

„Ich finde das cool. Mit 17! Das ist krass“, kommentierte Bohlen. Er gab später zu: „Hätte ich vorher eine Einschätzung geben müssen, hätte ich gesagt: Das wird nichts.“ Am Ende ging der Kandidat mit einem Recall-Zettel raus - und Bohlens Stuhl wurde repariert. 

sah

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Mätresse“ und „fantastisch schwarz“: ZDF-Moderation über Royal Wedding sorgt für Entsetzen
„Mätresse“ und „fantastisch schwarz“: ZDF-Moderation über Royal Wedding sorgt für Entsetzen
GNTM 2018: Welche Kandidatinnen sind im Finale?
GNTM 2018: Welche Kandidatinnen sind im Finale?
„Guck nicht so“: "Bachelor in Paradise"-Kandidatin macht Frauenschwarm Ansage
„Guck nicht so“: "Bachelor in Paradise"-Kandidatin macht Frauenschwarm Ansage
Bachelor in Paradise 2018: Die geheimen Gagen und Verträge
Bachelor in Paradise 2018: Die geheimen Gagen und Verträge

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.