1. meine-anzeigenzeitung
  2. Kino & TV

„Viel falsch gemacht“: Katja Krasavice fällt DSDS-Boss Dieter Bohlen nach Mobbing in Rücken

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Die Mobbing-Attacke um DSDS-Kandidatin Jill Lange nimmt jetzt noch mehr an Fahrt auf. Dieter Bohlen lässt sich für seine fiesen Sprüche feiern, doch bekommt nochmals die Quittung dafür. Co-Jurorin Katja Krasavice fällt ihm jetzt auch noch in den Rücken.

Köln - Dieter Bohlen ist für die Jubiläumsstaffel wieder zurück bei DSDS. Schon in der dritten Folge der 20. Staffel kommt es dabei zum ersten Mobbing-Skandal. Jill Lange (22) muss sich nämlich schrecklich sexistische Anfeindungen vom Chefjuror anhören. Co-Jurorin Katja Krasavice (26) äußert sich jetzt auch zu dem Vorfall und fällt dem Poptitan dabei mächtig in den Rücken.

Katja Krasavice fällt DSDS-Boss Dieter Bohlen nach Mobbing in Rücken

Während Dieter Bohlen (68) hetzt: „Hast du irgendwas Normales gemacht? Oder hast du nur Abi und dich durchnudeln lassen?“, steht Katja Krasavice Jill zur Seite. Nach dem Auftritt meldet sich Jill Lange unter Tränen bei ihren Fans - Die Beleidigungen sitzen noch tief. Das sorgt aktuell für viel Wirbel, denn Dieter Bohlen zeigt keinerlei Reue und lässt sich stattdessen von seinen Fans für die Mobbing-Attacke feiern.

Katja Krasavice, Jill Lange und Dieter Bohlen
Katja Krasavice (l.) fällt Dieter Bohlen nach Mobbing-Skandal um Jill Lange in den Rücken © RTL+ & Instagram/jill_langee & IMAGO / Panama Pictures

Doch Katja Kasavice lebt nach dem Motto „Bad Bitches supporten Bad Bitches“ und stärkt Jill weiter den Rücken: „Ich möchte Dieter nicht in Schutz nehmen, aber das, was Dieter sagt, denken sich leider fast alle Ü-50 Männer. Der Unterschied ist: Er sagt es, die anderen denken es sich. Das ist leider kein Einzelfall! Wir haben sehr viele weiße alte Männer in der Industrie – sei es Musikindustrie oder Filmindustrie – die immer noch über Frauen herablassend sprechen“, erklärt die Sängerin gegenüber bild.de.

Frauenverachtende Sprüche von Dieter Bohlen

- „Du bist ein hübsches Mädchen, du kannst doch auch was anderes machen.“

- „Ein kleines Ja vom großen Dieter, ein großes Ja vom kleinen Dieter.“

- „Du hast ein göttliches Problem: Der liebe Gott gibt einigen Frauen dicke Möpse, anderen eine schlechte Stimme. Und dir hat er nun mal eine schlechte Stimme gegeben.“

- „Alles, was ich anfasse, wird zu Gold. Verona habe ich drei Wochen angefasst und das reichte dann.“

(Quellen: quotez.net, focus.de, deecee.de)

„Viel falsch gemacht“: Katja Krasavice hält nach Mobbing-Attacke zu DSDS-Kandidatin Jill Lange

„Es ist fast unmöglich, Männer über 50 zu verändern, auch wenn ich täglich dafür kämpfe. Was nun viel wichtiger ist, ist, dass wir Frauen z. B. so wie ich es täglich in meiner Musik und auf Social Media tue, der heutigen Generation zeigen, dass das nicht okay ist“, wettert sie weiter gegen den DSDS-Chefjuror. Dass sie nämlich früher oder später mit Dieter Bohlen aneinandergerät, war Katja Krasavice schon klar.

„Deshalb meinte ich auch zu Jill, dass sie so sein soll, wie sie ist und sich nicht verstellen soll für andere, und dass sie nichts Schlimmes tut. In den letzten 60, 70, 80 Jahren wurde viel falsch gemacht, aber die neue Generation wächst Gott sei Dank mit den richtigen Werten auf. Wir sind Frauen, die stärker sind, lauter sind, und wir verstecken uns vor niemandem“, schließt sie ab.

Während Katja Krasavice sich zu der Aktion äußert, schweigen die anderen DSDS-Juroren Leony und Pietro Lombardi weiter. Der Ursprung für die große Diskussion um Jill Lange ist ihre Teilnahme an Dating Formaten im deutschen Reality-TV. Nach dem Abitur wollte sie ein Abenteuer und hat sich bei der RTL2-Show „Are You The One“ beworben. Dass die 22-Jährige „nur ein Abitur“ hat, kann Dieter Bohlen nicht begreifen und kritisiert deshalb ihren Werdegang. Verwendete Quellen: bild.de

Auch interessant

Kommentare