Stern-Apotheke gab Zuzahlungen für FFP2-Masken 

5.000 Euro Spende für die Dachauer Tafel

Dr. Stefan Müller und Cristina Puscas  überreichten an Edda Drittenpreis die Spende in Höhe von 5.000 Euro
+
Dr. Stefan Müller und Cristina Puscas (Mitte) überreichten an Edda Drittenpreis die Spende in Höhe von 5.000 Euro. Rechts der BRK-Kreisvorsitzende Bernhard Seidenath. Im Hintergrund das Team der Stern-Apotheke.

5.000 Euro spendete der Dachauer Apotheker Stefan Müller von der Stern-Apotheke an die Dachauer Tafel. Die Spendensumme stammt aus Zuzahlungen der im Januar staatlich zugeteilten FFP2-Masken in der Stern- und der Brunnen-Apotheke. 

„Wir haben den Betrag aufgerundet“, berichtet der Apotheker. Bürger mit einer staatlichen Zuteilung bezahlen für sechs FFP2-Masken zwei Euro. Der BRK-Kreisvorsitzende Bernhard Seidenath freute sich ebenfalls über die Spende. „Das ist eine Riesensumme, die eine sinnvolle Verwendung findet. Gerade in diesen Zeiten ist es alles andere als selbstverständlich, dass sich Geschäftsleute und Unternehmer, die selbst unter den Einbußen durch Corona leiden, trotzdem für die Gesellschaft engagieren“, sagte er.

Edda Drittenpreis, Leiterin der Dachauer Tafel, benötigt das Geld für die Anschaffung einersneuen Transporters mit Kühlanlage, um gespendeten Lebensmittel abzuholen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare