Masken für die Dachauer Tafel

Spende von 5.000 FFP 2-Schutzmasken an die Dachauer Tafel

Klaus Herb überreicht Edda Drittenpreis 5.000 FFP2-Masken
+
Klaus Herb (links) überreicht Edda Drittenpreis (rechts) in der Dachauer Tafel 5.000 FFP2-Masken

Mit 5.000 gespendeten FFP2-Schutzmasken unterstützt die Confidentia Trading GmbH aus Karlsfeld die Dachauer Tafel. Der Geschäftsführer Klaus Herb überreichte der Tafelleiterin Edda Drittenpreis mehrere Kartons mit dem hochwertigen Mund-Nasenschutz.

Die Confidentia Trading GmbH ist ein junges Unternehmen in Karlsfeld, das sich auf den Handel mit medizinischen Schutzartikeln spezialisiert hat. „Wir vertreiben neben Masken auch Schutzkleidung, Desinfektionsmittel und Schnelltests“, berichtete Klaus Herb. Das Unternehmen hat auch in Dresden eine Niederlassung. „Nicht alle können sich die teuren FFP2-Masken leisten. Diese sind noch dazu in Deutschland hergestellt.

„Wir freuen uns, dass wir den bedürftigen Kunden der Tafel damit helfen können“, so Klaus Herb. Edda Drittenpreis informierte den Spender und seine Frau Elisabeth über die Arbeit der Tafel und führte beide anschließend durch die Räume an der Brunngartenstraße.

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Hohe Orden für verdiente KG-Mitglieder in Dorfen
Hohe Orden für verdiente KG-Mitglieder in Dorfen
Dose mit verdächtigem Inhalt in Vaterstetten gefunden
Dose mit verdächtigem Inhalt in Vaterstetten gefunden
Emma Winter aus Erding siegt beim "Irish Open" Kickboxen in Dublin
Emma Winter aus Erding siegt beim "Irish Open" Kickboxen in Dublin

Kommentare