Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

„Weihnachten im Schuhkarton“ für Kinder in Not

Die Akteurinnen Bühler packen Pakete / „Weihnachten im Schuhkarton“
+
Die Akteurinnen Bühler packen Pakete und kontrollieren abgegebene Spenden in der Korneliuskirche Karlsfeld.

Die Korneliuskirche beteiligt sich heuer erneut am Projekt „Weihnachten im Schuhkarton“. Das ist die weltweit größte Geschenkaktion für Kinder in Not der barmherzigen Samariter.

Die Idee dahinter: Alle, die sich beteiligen wollen, packen einen Schuhkarton mit Geschenken für Kinder in Afrika, Asien, Europa, Zentral- und Südamerika. Die Paketwand in der Karlsfelder Korneliuskirche ist bereits hoch. Die Akteurinnen Karola, Lisa und Katrin Bühler haben noch viele Pakete zu packen und zu kontrollieren. Diese werden in der letzten Novemberwoche abgeholt. Die Karlsfelder Geschenke gehen vor allem an osteuropäische Kinder. Bis zum 22. November können noch Pakete in der Korneliuskirche abgegeben oder eine Spende in Höhe von 15 Euro abgegeben werden. 

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Corona-Teststation in Markt Indersdorf ist wieder in Betrieb
Die Corona-Teststation in Markt Indersdorf ist wieder in Betrieb
Freisprechungsfeier für Gärtner
Freisprechungsfeier für Gärtner
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!

Kommentare