Helios Amper-Klinik 

Image-Kampagne der Helios Amper-Klinik stellt 30 Mitarbeiter vor

Stationshilfe Tonka Reischl
+
Stationshilfe Tonka Reischl arbeitet seit 29 Jahren im Amper-Klinikum.

Die Mitarbeiter-Kampagne des Helios Amper-Klinikums Dachau geht in die zweite Runde: Das nächste Motiv wirft einen Blick hinter die Kulissen des Krankenhauses: Weitere 30 Beschäftigte aus verschiedenen Abteilungen zeigen darauf ihr Gesicht. 

 Zwei von ihnen erzählen ihre persönliche Geschichte und was sie mit der Klinik verbindet. Eines der Gesichter auf dem zweiten Motiv ist Tonka Reischl. Sie ist schon seit 29 Jahren für das Amper-Klinikum im Einsatz. Gestartet als Mitarbeiterin in der Küche, hat sie bereits verschiedene Abteilungen des Krankenhauses durchlaufen – von der Reinigungskraft im OP bis hin zur Stationshilfe in der Physiotherapie. 2018 erhielt Reischl die Diagnose Brustkrebs. „Ich bin dem Klinikum und meinen Kollegen bis heute unglaublich dankbar für die Unterstützung und das Verständnis, das sie mir in dieser schweren Zeit entgegengebracht haben“, sagt Reischl. Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit fühlt sich die gebürtige Kroatin eng mit dem Amper-Klinikum verbunden. „Zehn Jahre Arbeit habe ich noch vor mir – diese Zeit verbringe ich hier“, verspricht Reischl. „Und danach werde ich Grüne Dame“, fügt sie lächelnd hinzu. Die Grünen Damen und Herren sind ehrenamtliche Helfer in den Amper-Kliniken und feiern in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum (die DACHAUER RUNDSCHAU berichtete).

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
38-Jähriger fällt auf falsche Finanzberaterin herein
38-Jähriger fällt auf falsche Finanzberaterin herein
Seit dem vierten Advent sind rund 50 bunt bemalte Holztafeln im …
Seit dem vierten Advent sind rund 50 bunt bemalte Holztafeln im Altowald aufgestellt

Kommentare