Start der Corona-Impfungen im Amper-Klinikum Dachau

300 Impfdosen für hoch priorisierte Gruppen

Die erste Corona-Impfung erhielt Pfleger Nedjad Djuhera aus der Notaufnahme in Dachau
+
Im Helios Amper-Klinikum Dachau konnten sich die ersten Beschäftigtem gegen Corona impfen lassen. Die erste Impfung erhielt Pfleger Nedjad Djuhera aus der Notaufnahme.

Die ersten Impfungen der Klinik-Mitarbeiter gegen das SARS CoV-2-Virus starteten bereits am 27. Dezember 2020 im Impfzentrum Dachau. 

Am Mittwoch, 30. Dezember 2020, begann die Impfung im Helios Amper-Klinikum. Die erste Impfung erhielt Pfleger Nedjad Djuhera aus der Notaufnahme.

Die Impfungen fanden in einer ersten Runde bis einschließlich Montag, 4. Januar, im eigens dafür umgebauten Fitness- und Rehazentrum AmperVital im Helios Amper-Klinikum Dachau statt. Zuerst wurden Pflegekräfte und Ärzte geimpft, die in einem Bereich mit einem sehr hohen Expositionsrisiko in Bezug auf das Coronavirus arbeiten, und damit zu der am höchsten priorisierten Gruppen gehören.

Geplant ist eine Impfung von täglich circa 60 Beschäftigten.Über die kommenden Tage hinweg werden entsprechend 300 Impfdosen eingesetzt. Diese liefert das Impfzentrum Dachau an die Apotheke im Klinikum, wo sie entsprechend aufbereitet werden. Die rund 300 Mitarbeiter sollen dann in 21 Tagen erneut geimpft werden.

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Abstrichzentren in Kelheim und Mainburg: Corona-Termin-Check
Abstrichzentren in Kelheim und Mainburg: Corona-Termin-Check
Zusätzlicher neuer Richter am Amtsgericht Erding
Zusätzlicher neuer Richter am Amtsgericht Erding

Kommentare