1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dachau

111 Jahre Burschen und Mädchen in Röhrmoos

Erstellt:

Kommentare

Der Burschen- und Mädchenverein Röhrmoos arbeitet jetzt auf das 111. Jubiläum hin.
Der Burschen- und Mädchenverein Röhrmoos arbeitet jetzt auf das 111. Jubiläum hin. © Hueber

Gegründet wurde der Burschen- und Mädchenverein Röhrmoos im Jahr 1911. Für die Mitglieder ein gute Gelegenheit, 2022 das „111 Jahre nach der Gründung“ zu feiern. Planungen für das Jubiläum, das am Samstag, 18. Juni stattfinden soll, sind fast abgeschlossen. Der Festsamstag soll mit Vereinen aus der Gemeinde stattfinden.

Er startet um 8 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück in der Pabst-Halle in Röhrmoos (Bürgermeister-Haller-Straße 10). Nach einem Festgottesdienst um 10 Uhr folgt ein Umzug zurück zur Halle. Die Gäste bekommen ein Mittagessen. Danach folgen Festreden, Kaffee und Kuchen. Abends geht der festliche Teil in ein öffentliches Dorf- und Hallenfest über. Dazu sind alle herzlich eingeladen.

Das Vereinsjahr mit verschiedenen Aktionen beschäftigt derzeit 108 aktive Mitglieder. Das beginnt meist mit der Aktion Rumpelkammer der katholischen Landjugend Bayern, bei der Papier und Altkleider in Röhrmoos gesammelt und gespendet werden. Am Ostersamstag wird dann nach Einbruch der Dunkelheit das Osterfeuer entzündet, wofür das Material tagsüber gesammelt wird. Alle zwei Jahre unterstützt der Verein die Dörfler bei der Maibaumwache und beim Aufstellen. Zum Höhepunkt des Vereinsjahres, beim Dorffest, bewirten die Mitglieder die Gäste mit Speis und Trank, sorgen später an der Bar für Musik und Stimmung. Zu den weiteren Veranstaltungen gehören ein gemeinsamer Besuch auf dem Dachauer Volksfest und Fahnenweihen. Alljährlich organisieren Mitglieder einen Nikolausdienst und unterstützen die Gemeinde bei der Seniorenweihnachtsfeier. Meist im Oktober steht ein gemeinsames Wochenende auf einer Hütte auf dem Programm. Wie fast überall hat Corona das Vereinsleben stark eingeschränkt.

Jede Krise ist aber auch eine Chance und es entwickelten sich neue Aktivitäten für den Verein. Die Versammlung fand das erste Mal im Freien statt mit gemeinsamen Grillen, es gab es eine Wanderung zum Kloster Andechs, eine Radtour und gemeinsames Schlittschuhlaufen im Winter. Der Nikolausdienst wurde pandemie-konform umgestaltet. Mehr über die Geschichte des Vereins sind im Internet unter www.bumv-roehrmoos.de oder auf den sozialen Medien Facebook und Instagram zu verfolgen.

Auch interessant

Kommentare