13-jähriger mit gestohlenem Auto auf Spritztour

Mann bricht ein Auto auf
+
Ein 13-jähriger entwendete einen Suzuki und landete damit im Garten.

Das Auto im Ascherbachweg in Dachau war nicht versperrt und der Zündschlüssel befand sich im Fahrzeug. Das lud einen 13- jährigen Jungen am 20. Oktober zu einer Spritztour geradezu ein. Er schnappte sich den Suzuki und brauste davon.

Die Fahrt des Münchner Kindes endete bald jäh in einem umzäunten Garten in der Wilhelm-Neuhäuser-Straße. Anwohner hörten einen lauten Knall und sahen den jungen Fahrer weglaufen.

Nach Fahndung durch Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Dachau, der Bereitschaftspolizei Dachau und eines Hundeführers, konnte der Autodieb gefasst werden. Bei der Personalienfeststellung kamen weitere Delikte ans Licht. Trotz seines Alters führte der 13-jährige rechtswidrig ein Einhandmesser und etwas Betäubungsmittel mit sich. Das Kind wurde im Anschluss an seine Mutter übergeben.

Durch die Tour verursachte das Kind einen Schaden in Höhe von etwa 5500 Euro. Die Polizei Dachau hat die Ermittlungen, unter anderem wegen Verdachts des Diebstahls, sowie unerlaubtes Entfernen vom Unfallort aufgenommen. Der 13-jährige handelte jedoch nach dem Strafgesetzbuch schuldunfähig. Ob er auch für die bereits berichteten Fahrten mit entwendeten Autos aus den letzten Wochen verantwortlich ist wird nun geprüft.

Auch interessant:

Meistgelesen

Neue Pflegeeinrichtung
Dachau
Neue Pflegeeinrichtung
Neue Pflegeeinrichtung
Sterne für den guten Zweck
Dachau
Sterne für den guten Zweck
Sterne für den guten Zweck
Mehrere Winterunfälle im Dachauer Landkreis
Dachau
Mehrere Winterunfälle im Dachauer Landkreis
Mehrere Winterunfälle im Dachauer Landkreis
Kinder leben auf Dachaus Straßen gefährlich
Dachau
Kinder leben auf Dachaus Straßen gefährlich
Kinder leben auf Dachaus Straßen gefährlich

Kommentare