Eine wahre Weihnachtsgeschichte

18-Jährige Vierkirchnerin kümmert sich um HIV-Kinder in Indien

+
Emely Weich beim Englischunterricht im Don Bosco Care Home in Indien.

Dachau - Gutes tun, nicht nur zu Weihnachten

Rund 7400 Kilometer entfernt von Emely Weichs Wohnort Vierkirchen liegt zwischen Bergen und grünen Feldern ein kleines Dorf namens Nilavaarapatti im südindische Bundesstaat Tamil Nadu. 

Seit September arbeitet die Abiturientin dort für den Freiwilligendienst Don Bosco Volunteers zusammen mit vier Salesianern, ihrer Mitvolontärin Laura Gnann, zwei Köchen sowie weiteren Mitarbeitern in einem Heim für HIV-infizierte Kinder und Jugendliche. Das „Don Bosco Care Home“ bietet 79 Straßenkindern im Alter zwischen sechs und zweiundzwanzig Jahren ein Zuhause, Verpflegung, medizinische Versorgung sowie kostenlose Schulbildung. Emely Weichs erste Monate in Indien sind geprägt von vielen neuen Eindrücken: „Im Care Home angekommen, wurde ich von Jungen mit Liedern und Blumen begrüßt. “ Zu ihren Hauptaufgaben gehört der Englischunterricht der jüngeren Kinder. „Unsere schönste Aufgabe beginnt allerdings erst nach der Schule,“ berichtete Emely, denn am Nachmittag kommen zur „Games-Time“ alle Jungen zu ihren sogenannten „Sisters oder Akkas“ (das heißt in Tamil große Schwestern) im Projekt zusammen. 

Nun hat man Zeit Sport zu machen, Brettspiele zu spielen, zu reden oder einfach mal mit den Kindern Quatsch zu machen. Außerdem begleitet Emely die Jugendlichen zum Arzt. „Innerhalb des Alltags vergessen wir immer wieder wie krank die Kinder eigentlich sind, weil sie so unglaublich fröhlich aufgeweckt und voller Energie stecken,“ schildert Emely Weich ihre positiven Eindrücke. „Vor allem im Sport haben wir immer wieder Schwierigkeiten mit ihnen mitzuhalten.“

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Prinzenpaare und die Garden der Faschingsgesellschaft Dachau (FG) begeisterten beim Inthronisationsball ihr Publikum
Die Prinzenpaare und die Garden der Faschingsgesellschaft Dachau (FG) begeisterten beim Inthronisationsball ihr Publikum
Sebastian Leiß ist neuer Landratskandidat 
Sebastian Leiß ist neuer Landratskandidat 
Drei neue Kinderarzt-Sitze im Landkreis Dachau 
Drei neue Kinderarzt-Sitze im Landkreis Dachau 

Kommentare