Pumpen für den guten Zweck

22.904 Liegestützen für UNICEF

+
Die Bereitschaftspolizei Dachau trainiert für einen guten Zweck. Sie drückten insgesamt 22.904 Liegestützen und spendeten mit jeder Liegestütze einen Cent an UNICEF.

Dachau - Bereitschaftspolizisten aus Dachau pumpten für den guten Zweck.

Die Einsatzkräfte der Dachauer Bereitschaftspolizei setzen ihre Muckis für den guten Zweck ein. 

Zu den Hintergründen: Sascha Huber, ein bekannter Fitnessinfluencer rief Anfang Dezember über die Soziale Medien Kanäle zu einer „Eine Million Liegestützechallenge“ auf. Für jede Liegestütze spendet er einen Cent an UNICEF, also insgesamt 10.000 Euro. Die Beweisvideos der Teilnehmer werden Huber über die Social Media Kanäle zugespielt und können online verfolgt werden. Darüber hinaus kann jeder zusätzlich auf der Homepage unter www.unicef.at/liegestuetze-challenge/ für Kinder in Not spenden. Polizeibeamte der Dachauer Bereitschaftspolizei waren von dieser Aktion unheimlich begeistert, sodass sich die Dienststellenleitung bereit erklärte, diesen Event zu unterstützen. 

Vergangene Woche war der Sportplatz der VI. BPA mit fast 600 Beamten gefüllt, die sich während ihrer Mittagspause für die #1millionliegestützechallenge kräftig ins Zeug legten. Huber hörte im Vorfeld von diesem Event und kam persönlich nach Dachau, um die Veranstaltung zu begleiten und sich bei den Beschäftigten der VI. BPA für das gezeigte Engagement zu bedanken. Die Angehörigen der VI. BPA Dachau drückten 22.904 Liegestützen für den guten Zweck. Das Video zur Aktion ist auf Facebook unter dem Profil „Polizei Bayern Karriere“ sowie auf Instagram unter dem Hashtag #polizeibayernkarriere zu finden.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Prinzenpaare und die Garden der Faschingsgesellschaft Dachau (FG) begeisterten beim Inthronisationsball ihr Publikum
Die Prinzenpaare und die Garden der Faschingsgesellschaft Dachau (FG) begeisterten beim Inthronisationsball ihr Publikum
Sebastian Leiß ist neuer Landratskandidat 
Sebastian Leiß ist neuer Landratskandidat 
Drei neue Kinderarzt-Sitze im Landkreis Dachau 
Drei neue Kinderarzt-Sitze im Landkreis Dachau 

Kommentare